Privater kfz kaufvertrag ohne gewährleistung

Um eine Inspektionseinrichtung vor dem Kauf zu finden, lesen Sie das Telefonbuch unter „Automotive Diagnostic Service“, gehen Sie online oder fragen Sie Freunde, Verwandte und Mitarbeiter nach Empfehlungen. Suchen Sie nach Einrichtungen, die Zertifizierungen wie ein Automotive Service Excellence (ASE)-Siegel anzeigen, und suchen Sie online nach Kommentaren. Schriftliche Kaufverträge sind nicht erforderlich, wenn Sie bei einem privaten Verkäufer kaufen. Aber Sie können Ihren eigenen Vertrag mit dem Verkäufer erstellen. Wenn keiner dieser Schritte erfolgreich ist, ist ein Gericht für geringfügige Forderungen eine Option. Hier können Sie Streitigkeiten mit kleinen Geldbeträgen lösen, oft ohne Anwalt. Der Sachbearbeiter Ihres lokalen Gerichtes für geringfügige Forderungen kann Ihnen sagen, wie Sie eine Klage einreichen und die Dollargrenze in Ihrem Staat. Der Händler sollte Ihnen mitteilen, ob die Straßenkosten nicht im Verkaufspreis enthalten sind. Es sollte nicht als Überraschung für Sie nach dem Kauf kommen. Obwohl einige Händler etwas anderes sagen, gibt es keine festgelegte Zeit, die Sie haben, um ein fehlerhaftes Auto zurückzugeben. Wenn es ein Problem mit dem Fahrzeug gibt, das Sie nicht verursacht haben, haben Sie das Recht, eine Abhilfe beim Händler im Rahmen der CGA zu suchen – auch wenn Sie keine erweiterte Garantie gekauft haben. Lesen Sie mehr Informationen über das Lösen eines Problems mit Ihrem privaten Fahrzeugverkäufer Sie haben nicht die gleichen Verbraucherrechte, wenn Sie ein Auto von einem privaten Verkäufer kaufen.

Im Allgemeinen, private Verkäufe kommen nicht mit einer Garantie, so sollten Sie einen Mechaniker bitten, das Auto zu überprüfen, bevor Sie es kaufen. Sie sollten immer die Adresse oder Telefonnummer des Verkäufers erhalten, damit Sie sie kontaktieren können, wenn Sie später Probleme haben. Immer wissen, worauf Sie beim privaten Kauf achten sollten. Nutzen Sie unsere praktische Download-Autokäufer Checkliste, um Ihnen zu helfen, den Überblick zu behalten und sicherzustellen, dass Sie alle Antworten erhalten, die Sie benötigen. Am besten lässt sich jeder Gebrauchtwagen von einem unabhängigen Mechaniker überprüfen lassen, bevor Sie ihn kaufen. Für ca. 100 $ erhalten Sie einen allgemeinen Hinweis auf den mechanischen Zustand des Fahrzeugs. Eine Inspektion ist eine gute Idee, auch wenn das Auto „zertifiziert“ und vom Händler geprüft wurde und mit einem Garantie- oder Servicevertrag verkauft wird.

Eine mechanische Inspektion unterscheidet sich von einer Sicherheitsinspektion. Sicherheitsinspektionen konzentrieren sich in der Regel auf Bedingungen, die ein Auto unsicher zu fahren machen. Sie sind nicht so konzipiert, dass sie die Allgemeine Zuverlässigkeit oder den mechanischen Zustand eines Fahrzeugs bestimmen. Wenn Sie innerhalb von 90 Tagen nach dem Kauf eines Gebrauchtfahrzeugs einen Servicevertrag beim Händler kaufen, verbietet das Bundesgesetz dem Händler, stillschweigende Garantien für die im Vertrag erfassten Systeme zu beseitigen. Wenn Sie beispielsweise ein Auto „wie besehen“ kaufen, ist das Auto normalerweise nicht durch stillschweigende Garantien abgedeckt. Aber wenn Sie einen Servicevertrag für den Motor kaufen, erhalten Sie automatisch implizite Garantien auf dem Motor. Diese können Ihnen Schutz über den Rahmen des Servicevertrags hinaus bieten. Stellen Sie sicher, dass Sie eine schriftliche Bestätigung erhalten, dass Ihr Servicevertrag in Kraft ist. Weitere Vorteile eines DIY-Vertrags vor Ort sind: Bevor Sie sich mit dem Kauf eines Autos einverstanden erklären, sollten Sie den Kaufvertrag des Autohändlers und das erweiterte Garantieangebot verstehen – oder Einen eigenen Vertrag mit einem privaten Verkäufer abschließen. Wenn Sie einen Gebrauchtwagen bei einem Händler kaufen, haben Sie einen gewissen verbraucherrechtlichen Schutz. Wenn Sie jedoch privat kaufen, haben Sie nicht die gleichen Verbraucherrechte, weil die Person, die das Auto verkauft, es nicht als Teil ihres Geschäfts verkauft.