Alles so schön puschelig hier Oder: Kater auf Minze

Die Katzenminze wächst und gedeiht und… schmeckt offenbar. Jedenfalls dem Imhotep, wenn er wie eine kleine Kuh vor dem Blumentopf steht und grast und sich anschließend völlig entrückt auf dem Boden herumrollt. Wenn man ihn dann anspricht, meint man, nur noch ein leise gemurmeltes „Was geht ab, Bro?“ zu hören.  (Nebenwirkungen soll es ja nicht geben, aber ein wenig Gedanken habe ich mir da schon gemacht… )

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Magrat

Mein Name ist Mandy Tabatt, aber Im Netz bin ich oft auch als Frau Magrat unterweg. Seit Januar 2009 gibt es meinen Blog, hier schreibe ich über Dinge, die mich bewegen, über den Alltag und das Leben, über Fotografie, hier findet ihr aber auch gelegentlich einige meiner Zeichnungen und Gedichte. Viel Spaß beim Anschauen & Lesen!

8 Kommentare

  1. Veröffentlich von Silke am 18. Mai 2014 um 18:40

    Oh, ja. Das kenne ich noch von Fredo, an den mich der Herr Imhotep ja schon rein äußerlich sehr erinnert. Begegnungen mit Katzenminze sahen immer sehr nach Drogenerfahrung aus, und nach Suchtverhalten … 😎
    Unvergessen auch der Moment, in dem er in seinem Minze-Dröselzustand nicht mehr in der Lage war, auf die Fensterbank zu springen… und dann eben darunter liegenblieb – völlig relaxed.
    Liebe Grüße,
    Silke

    • Veröffentlich von Magrat am 25. Mai 2014 um 20:30

      Huhu, liebe Silke… schade, daß es diesmal nicht geklappt hat, ich hätte dir den Herrn Imhotep gern mal live „vorgeführt“… (Nächstes Mal aber, ja? )

      Ja, immer diese drogensüchtigen Katzen… Ich kann das so gar nicht unterstütz.. äh… ich meine, diese tolle Minze… also die soll ja auch als Menschen-Tee gute Dienste tun und in dieser Form leicht euphorisi…. ich meine, gut gegen Erkältungen sein… *hust*

      :rudi:

  2. Veröffentlich von Steffi am 18. Mai 2014 um 19:09

    Ahja… Katzendrogen also!? So kommt es raus! *lol*
    Ich hab zwar schonmal irgendwo gehört, dass Katzen so auf Minze stehen, aber dass solch „Nebenwirkungen“ dann passieren. Schon krass! o.o

    • Veröffentlich von Magrat am 25. Mai 2014 um 20:32

      Huhu, liebe Steffi, nu komme ich endlich mal dazu, dir zu antworten… ja, Katzen, diese Schwerenöter… was aber ganz verrückt ist, ist die Tatsache, daß sich das Katzenlager beim Thema „Minze“ in zwei Teile spaltet, nämlich die, die voll drauf abfahren und die, auf die es anscheinend gar keine Wirkung zu haben scheint… verrückte (Katzen-)Welt…

      Liebe Grüße.. :teddy2:

  3. Veröffentlich von weltdeswissens am 29. Mai 2014 um 17:14

    Imhotep sieht ziemlich bekifft aus 😀

    Sehr puschelig :wiesel: :wiesel: :wiesel: :wiesel: :wiesel: h

    • Veröffentlich von Magrat am 24. Juni 2014 um 21:27

      Ja, Verehrteste… so isser eben. :pitti:

      Liebe Grüße…
      :wiesel:

  4. Veröffentlich von Erdbeere am 31. Mai 2014 um 14:48

    Huhu Magrat,

    Long time no see 🙂
    Ich miste gerade meine Blogroll aus, um so mehr freue ich mich, das Du noch so aktiv bist.

    Lieben Unsere-Gadtkatze-steht-auch-drauf-Gruß,
    Erdbeere

    • Veröffentlich von Magrat am 24. Juni 2014 um 19:34

      Huhu liebe Erdbeere,

      oh… soviel zum Thema „aktiv bloggen“…. hoffentlich bin ich nu noch drin in deiner Blogroll? :puh:
      (Apropos Blogroll… meine dürfte ich auch mal ausmisten… bzw. ergänzen…)

      Liebe Grüße zurück jedenfalls… wenn auch spät… und ja, diese Katzen, oder? Der Wahnsinn. :rofl:

Hinterlassen Sie einen Kommentar