Gif-App-Versuch

Gestern Abend habe ich eine nette Foto-App für mein Samsung Galaxy SIII gefunden.. GifCamera…
Kurze Video-Sequenzen werden damit automatisch in animierte Gifs umgewandelt. Eine prima Spielerei, das.

image

Die ersten Versuche waren ganz hübsch, allerdings muß ich mal gucken, ob auch eine etwas größere Auflösung geht, aber das würden dann natürlich ziemlich riesige Dateien…
Und beim Teilen über bsw. Whatsapp wird so ein Gif dummerweise einfach in ein Jpeg umgewandelt, damit geht natürlich der eigentliche Sinn, nämlich die Animation, verloren.

Bestimmt gibt es noch unzählige andere vergleichbare Apps, mal schauen, jetzt wird die hier noch ein Weilchen getestet… ich mag so Spielkram jedenfalls.

Magrat

Mein Name ist Mandy Tabatt, aber Im Netz bin ich oft auch als Frau Magrat unterweg. Seit Januar 2009 gibt es meinen Blog, hier schreibe ich über Dinge, die mich bewegen, über den Alltag und das Leben, über Fotografie, hier findet ihr aber auch gelegentlich einige meiner Zeichnungen und Gedichte. Viel Spaß beim Anschauen & Lesen!

2 Kommentare

  1. Veröffentlich von Katja am 19. Februar 2014 um 13:32

    Oh toll, das ist ja praktisch! Ich baue die immer mit einem Programm zusammen, aber wenn man die direkt so aus der Kamera holt ist ja super (zudem die Kamera meines neuen Handys endlich nicht mehr so schrotti ist). Muss ich gleich mal gucken, müsste ja für’s Nexus auch gehen, die Samsungs haben ja auch Android.

    (Gerade schon zwischendurch schon im Playstore geguckt. Von welchem Anbieter stammt denn deine App? Mit dem Namen gibt es einige.)

    Liebe Grüße! :baerchenpaerchen: :wiesel:

Hinterlassen Sie einen Kommentar





:teddy: :baerchenpaerchen: :teddy2: :eule: :pitti: :rudi: :wiesel: :kaffee: more »