Warum ich hier nicht zum Schreiben komme

Nun, um es kurz zu machen – ich schreibe ja. Nur eben nicht hier. Nicht im Blog. Ich schreibe stattdessen Texte für meine Webseite und für meine Flyer, ich schreibe Rechnungen und versuche, sinnvolle Formulierungen für alle möglichen Verträge zu finden, ich schreibe Kommentare und Nachrichten auf Facebook, Whatsapp & Co. und ja, ich blogge auch. Nur eben nicht hier.

Zwischenzeitlich war ich mehrfach kurz davor, meinen Blog hier einzustampfen. Oder naja – zumindest offiziell in den Ruhestand zu verabschieden. Weil ich eben nicht wirklich dazu komme, hier irgendwas aktuell zu halten. Und weil sich im Laufe der Jahre – und ja, ich habe sträflicherweise nicht einmal meinen 6. Blog-Geburtstag richtig gefeiert! – der Blog immer mehr und mehr aufgebläht hat, weil nach irgendwelchen Updates irgendwelche Plugins plötzlich nicht mehr funktionieren und weil in vielen Artikeln die Fotos oder Galerien überhaupt nicht mehr oder zumindest nicht mehr richtig erscheinen – augenfeindlich! – nenne ich so etwas.

Aber dennoch. Trotz alledem – sozusagen. Er ist noch hier, mein Blog, und bleibt es auch. So.

Auch, wenn der letzte Eintrag hier vom 31.12.2014 stammt und auch schon nur ein Alibi-Artikel war. Egal.

Dieser Blog ist nach wie vor mein eigentliches „Zuhause“ im Netz. Doch, ist tatsächlich so. Und nach fast 5 Monaten bin ich nun zurückgekehrt – das ist doch gut.

Also – es geht weiter.