Neues von Herrn Müller

Pinsel

Es war ein Weilchen ruhig um Herrn Müller. Naja… aber hier ist es ja momentan sowieso recht ruhig.

Aus Gründen: Eingeklemmte Nerven, die einen für zwei Tage komplett außer Gefecht setzen. Erkältete Rüben, die (glücklicherweise) fit genug sind, um einen ordentlich auf Trab zu bringen halten. Der Geburtstag meines lieben Mannes. Vor allem aber die Tatsache, daß ich mich – wieder einmal – mit Haut und Haaren (Leib und Seele? Hand und Fuß? Ich glaube, was ich meine, war „Hals über Kopf“…) in meine Mal- und Grafikprogramme gestürzt habe.

Ganz neu habe ich das vektorbasierte Serif DrawPlus X5 ¹ … ich liebe es… damit entstand heute „Herr Müller malt“. Wer genau hinschaut, erkennt, daß ich nicht umhin konnte, diesmal einige der 3D- und Textur-Effekte anzuwenden…

 

Herr Müller malt
Herr Müller malt

 

Außerdem habe ich mich endlich wieder an mein Corel Painter X „getraut“. Das Ergebnis zeige ich… später.

Ich bin also täglich einige Stunden am Ausprobieren, Video-Tutorials laufen hier rauf und runter und die Beispiele werden nachgebaut… neue Bücher zum Thema sind angekommen und wollen gelesen werden… das kostet alles Zeit. Zeit, die mir – leider – für’s Bloggen fehlt.

Nun ist ja das Malen und Zeichnen am Rechner das eine, das Hantieren mit richtiger Farbe und Papier und Bleistift aber etwas ziemlich anderes. Kunstkurs ist das Thema. Und nachdem ich schon fast hingeschmissen hatte, weil ich – nach der langen Weihnachtsferien- und Mandel-OP-Pause – allein bei dem Gedanken daran regelmäßig in Panik geraten war, war ich heute zum zweiten Mal dieses Jahr wieder dort. Und ich bin verdammichnochemal froh, daß ich mich – zumindest für’s Erste – überwinden konnte.

OT: Ach ja, ich habe hier – Ralph sei Dank – ein neues Anti-Spam-Plugin (Peter’s Custom Anti-Spam) installiert, nachdem ich täglich zugemüllt worden war und obendrein meine Kommentatoren regelmäßig im Spam landeten. Es läuft jetzt seit knapp einer Woche und mein Blog ist – Ta-daaaa! – spamfrei. Nun hoffe ich, daß sich auch bald der ein oder andere meiner Leser hier wieder zu Wort melden wird und daß dann alles klappt. Falls nicht, sagt Bescheid, per Mail oder Twitter oder Facebook oder so, ja? teddy3:

 

[box type=“info“] ¹Affiliate-Link Wenn ihr hier klickt und bei Amazon etwas bestellt, bekomme ich eine kleine Provision. Euch kostet es keinen Cent mehr, aber mein Dank ist euch gewiss! :)[/box]

 

Weihnachtspause

[quote][dropcap style=“font-size: 60px; color: #cd3333;“]A[/dropcap]uch wenn es in den letzten Tagen hier schon recht ruhig zuging, so melde ich mich nun offiziell für eine kurze Weihnachtspause ab.
Was immer ihr feiert, oder auch nicht feiert, macht euch ein paar schöne Tage, bleibt gesund und seid lieb zueinander.

Ich melde mich bald wieder zurück, beantworte dann endlich auch eure letzten Kommentare, werde sicher berichten, was wir hier so losgelassen haben und dann gibt es hoffentlich auch wieder neue Bilder zu sehen.

Liebe Grüße!

[/quote]
 
 

Herr Müller und das Weihnachtsschaf

Wer ist eigentlich Herr Müller…?

Herr Müller hat Post

Kennt ihr schon Herrn Müller?

Meine Facebook-Freunde und Sicht-Weise-FB-Fans kennen ihn bestimmt schon… aber hier habe ich ihn noch nicht vorgestellt. Welch‘ Nachlässigkeit! Dabei gibt es ihn nun schon seit fast genau zwei Monaten! Herr Müller entstand irgendwann rein zufällig. Das hört er nicht gern, entspricht aber den Tatsachen. Als ich eines schönen Tages wieder einmal mit diversen Mal-Programmen herumspielte, fiel mir das Bézierkurven-Werkzeug in die Hände und ehe ich mich’s versah, schaute mich Herr Müller an. Naja… eigentlich schaute er mich eben nicht an, denn ich sollte bald herausfinden, daß er ein rechter Tagträumer ist, der mit geschlossenen Augen durch’s Leben geht. Kein Wunder also, daß ihm da so manche Merk- und Merkerwürdigkeiten gar nicht auffallen…

Herr Müller kennt sich aus
Herr Müller kennt sich aus

Im Übrigen ist Herr Müller… naja..  unbekleidet, trägt aber Hut. Ich bin sicher, er hat seine Gründe.

Und was genau ist nun dieser Herr Müller? Mann oder Hund oder was? Ach… keine Ahnung… es gibt noch viele Geheimnisse zu lüften. Fest steht, er hat einen Job, ein kleines rotes Auto, sowohl eine Akten- als auch eine Hebammentasche und – und das ist derzeit das delikateste seiner Geheimnisse – er erhält Liebesbriefe.

 Herr Müller geht zur Arbeit

„Herr Müller geht zur Arbeit“
(Spreadshirt T-Shirt-Designer)

Ich glaube, er wird noch einige Überraschungen für uns bereit halten, meint ihr nicht?

In der Zwischenzeit aber sorgt er – gemeinsam mit Hans Mauser und Burg Rübengeist – für den schnöden Mammon im Hause Magrat, denn sie sind zwar alle unbestechlich, aber käuflich. Auf T-Shirts, Tassen, Kopfkissenbezügen, süßen Baby-Bodies… und man mag es kaum glauben – auf iPhone-Hüllen. Ja, Herr Müller geht mit der Zeit, da kennt er nix…