Warum ich hier nicht zum Schreiben komme

Nun, um es kurz zu machen – ich schreibe ja. Nur eben nicht hier. Nicht im Blog. Ich schreibe stattdessen Texte für meine Webseite und für meine Flyer, ich schreibe Rechnungen und versuche, sinnvolle Formulierungen für alle möglichen Verträge zu finden, ich schreibe Kommentare und Nachrichten auf Facebook, Whatsapp & Co. und ja, ich blogge auch. Nur eben nicht hier.

Zwischenzeitlich war ich mehrfach kurz davor, meinen Blog hier einzustampfen. Oder naja – zumindest offiziell in den Ruhestand zu verabschieden. Weil ich eben nicht wirklich dazu komme, hier irgendwas aktuell zu halten. Und weil sich im Laufe der Jahre – und ja, ich habe sträflicherweise nicht einmal meinen 6. Blog-Geburtstag richtig gefeiert! – der Blog immer mehr und mehr aufgebläht hat, weil nach irgendwelchen Updates irgendwelche Plugins plötzlich nicht mehr funktionieren und weil in vielen Artikeln die Fotos oder Galerien überhaupt nicht mehr oder zumindest nicht mehr richtig erscheinen – augenfeindlich! – nenne ich so etwas.

Aber dennoch. Trotz alledem – sozusagen. Er ist noch hier, mein Blog, und bleibt es auch. So.

Auch, wenn der letzte Eintrag hier vom 31.12.2014 stammt und auch schon nur ein Alibi-Artikel war. Egal.

Dieser Blog ist nach wie vor mein eigentliches „Zuhause“ im Netz. Doch, ist tatsächlich so. Und nach fast 5 Monaten bin ich nun zurückgekehrt – das ist doch gut.

Also – es geht weiter.

 

4 Antworten auf „Warum ich hier nicht zum Schreiben komme“

  1. Liebe Mandy,
    du siehst, mich wirste hier auch mit noch so langen Pausen nicht los und ich freue mich immer, wenn es was von dir zu lesen gibt.
    Nachdem mein Feedreader auch endlich das Abo wieder richtig macht und mir nicht mehr den Feed einer russischen Bloggerin in kyrillischer Schrift ausliefert, bekomme ich sogar wieder mit, wenn du blogst. Ich muss ja gestehen – ich dachte anfangs, du führst irgendwelche seltsamen Tests durch bis mir aufging, dass du nur noch auf kyrillisch bloggst. :pitti:

    Du wirst allerdings nicht drum rum kommen, hier jetzt wieder häufiger Lebenszeichen von dir zu geben. Ich vergesse sonst nämlich bestimmt wieder wie das mit dem Plus ging und finde nicht, wo ich kommentieren kann. Tut mir jezt schrecklich überhaupt nicht leid, dass ich dir das aufbürden möchte! :)

    Liebe Grüße! :baerchenpaerchen:

    1. Hurra…! Ein Kommentar von der liebsten Katja! Hab vielen lieben Dank, ich freu mich!

      Und ja… die russische Bloggerin, verrückt, gell? Ich meine, dabei KANN ich kaum noch Russisch… Da ändert man mal eben den Feednamen und bedenkt nicht die weitreichenden Konsequenzen..

      Auf jeden Fall aber freu ich mich, daß Du hier bist.. trotz alledem, sozusagen… und ja, öfter bloggen… genau, das ist der Plan, aber weißt Du was?
      Der nächste Artikel, den ich hier schreibe, wird der 1.000. Artikel sein. Und schon kommt wieder der Gedanke: Das muß irgendwas Tolles sein, etwas Besonderes, etwas.. naja, Tausendstes, aber Einmaliges.
      Merkste? Ich stelle mir freiwillig die Hürden höher, das ist doch doof…
      Magrat schrieb letztens..Warum ich hier nicht zum Schreiben kommeMy Profile

  2. Heimkommen ist doch was schönes… :-) ich müsste auch endlich mal wieder… Irgendwie geht’s mir wohl ähnlich wie Dir. Einfach tapfer bleiben und weitermachen. Irgendwann passt es wieder.
    Liebe Grüße, Silke

    1. Weißte noch damals, Silke, im Juni? Als Du hier kommentiert hast und sich danach keiner mehr gemeldet hat? Miep. Sorry. Jetzt aber… tapfer bleiben und weitermachen. Irgendwie. Das ist das Motto. Immer und überall.

      Viele liebe Grüße… :)

Kommentare sind geschlossen.