Balkon-Zeit 2014

Fast schon wieder vorbei ist sie – die Balkon-Zeit. Ab und an kann man sich ja noch raussetzen, aber seien wir ehrlich – der Sommer ist vorbei. Übrigens hat auf unserem Balkon noch nie so viel geblüht wie dieses Jahr – und es haben einige neue Pflanzen Einzug gehalten (mögen sie meine Pflege und den kommenden Winter gut überstehen!). Wir nennen jetzt nämlich eine Feige, ein Olivenbäumchen, ein Granatapfelbäumleinchen (er ist wirklich noch sehr klein…) und eine tolle Paprika-Pflanze unser Eigen. Nun gut, für den Paprika hat es sich bald erledigt, wir lassen jetzt die Schoten (nein, ich sagte nicht Schotten, aufpassen, Herrschaften!) noch ein wenig die Herbstsonne genießen und dann werden sie geerntet.

Ach ja – die tolle Leiter – die war ein Geschenk von meinem Lieblingsschwager. Eigentlich eine alte, ausgediente Bauleiter – aber bemalt mit schnieken, ökologisch unbedenklichen Farben ist ein echter Hingucker draus geworden:

 

Das Bauleiter-Projekt

 

 

Und hier noch ein paar ganz aktuelle Bilder – ich liebe diese Farben… und diese vielen kleinen und großen blühenden Pflanzendinger… die lila Gänseblümchen zum Beispiel, die sind von der lieben Katja, und das Heidekraut – hach…. das Heidekraut… das ist ganz neu, das habe ich vor einer Woche erst gepflanzt. Und seht ihr die kleine rote Erdbeere? Im Herbst..? Mit buntem und welkem Laub drumherum, und einer neuen Blüte gleich daneben? Und in meinem Hängetopf wuchert eine Dreimasterblume vor sich hin… (heißt die echt so?). Ach ja, die Leiter… die dient in erster Linie meiner Kletterrose als Kletterhilfe. Und das macht sie inzwischen auch verdammt gut, finde ich!

Was da so hübsch lila blüht… mit den breiten, dicken Blättern… (die Blüten schauen hier aus wie ein Rudel begosssener Pudel, denn es hatte unmittelbar zuvor kräftig geregnet) – kann mir zufällig jemand sagen, was um alles in der Welt das ist? Ich wüßte echt gerne, ob und wenn ja – was ich da ausgesät habe – kann mich nämlich nicht mehr erinnern…

Ach ja, und dann wächst da noch Rosmarin und Salbei und meine letzten Tomaten werden langsam rot – und dann sind da noch so gelbe Blümschn, die ich auch nicht kenne (man weiß so wenig…) und meine Stämmchen-Rose gibt noch einmal alles und blüht – extra für mich, glaube ich jedenfalls.

 

 

Also – wenn ihr wißt, was ich nicht weiß, nämlich die Namen der lila und gelben Blumen zum Beispiel… dann raus damit, ich freu mich über jede Antwort, die mir hier weiterhelfen kann! (Und über die anderen natürlich auch… ;) )

2 Antworten auf „Balkon-Zeit 2014“

    1. Huhu, Paleica… das ist aber schön, daß es dich wieder einmal hierher verschlagen hat… *freu* :pitti: (unheimlich, wie die Zeit vergeht…)

      Ja, unser Balkon… hach… den mag ich sehr… er versöhnt mich so ein bisschen mit dem „Rest“ der Wohnung… wollte ja eigentlich immer ein Häuschen mit Garten…

      Liebe Grüße!
      Magrat schrieb letztens..„Man muß es einfach mal tun…“ My Profile

Kommentare sind geschlossen.