Schattenfugenrahmen gegen Langeweilewände

Das Kater-William-Bild ist ja auf einen Keilrahmen aufgezogen,  und da es recht hell gehalten ist, wirkt es auf einer nackigen Rauhfasertapete ziemlich lahm.
Um dem ein Ende zu setzen, habe ich mal den Versuch gestartet, mir einen Schattenfugenrahmen aus einem Bausatz zu basteln:

image

Das ging auch ganz gut, jetzt muß ich nur noch schauen, wie ich den Keilrahmen auf die Holzleisten geschraubt bekomme. Das dürfte jetzt zwar nicht soooo schwierig werden, aber ich befürchte fast,  daß meine handwerklichen Fähigkeiten dann doch nicht so weit reichen…
Naja, ich werde berichten… und dem Holzrahmen vielleicht auch noch einen dunklen Farbanstrich verpassen, mal schauen…

Veröffentlicht mit WordPress für Android

5 Antworten auf „Schattenfugenrahmen gegen Langeweilewände“

  1. … ich las nur „nackigen“ und war natürlich sofort da :rudi: Nachdem die erste Enttäuschung überwunden war, kann ich sagen: sehr schön! ;)
    LG an alle!

    1. Hehe….. ja, so kann man dafür sorgen, daß der Ralph aufmerksam mitliest…

      (Apropos nackig… ähm… ich meine… also… hier gleich neben mir steht ein kleines Paket… ganz nackig noch, aber drin… da ist schon alles…. also fast alles… ich wollte eigentlich noch irgendwas coooooles Nordhausentypisches mit reinlegen, quasi als Bonus… :hund: …. aber öhm… dann steht es wohl bei eurem nächsten Besuch bei uns immer noch hier…
      ich breche also den seit langer Zeit auf mir liegenden Post-Fluch und… schicke es einfach ab, ja? :teddy2: )

      Liebe Grüße…
      Magrat schrieb letztens..Drum prüfe, wer sich ewig bindet… Testbestellung in 4 FotolaborenMy Profile

Kommentare sind geschlossen.