Fotografiert die eigentlich auch mal….?

Natürlich. Auch wenn ich längst nicht mehr so oft mit der Kamera anzutreffen bin, wie das vor zwei, drei Jahren noch der Fall war. Einfach deshalb, weil die Zeit dafür oft nicht da ist, und weil sich auf meiner Festplatte noch viele, viele Bilder und Bildserien tummeln, die erst noch bearbeitet oder auch gemalt werden möchten.

Und wer regelmäßig mitliest und mitguckt, weiß auch, daß ich hier nur selten bis nie Bilder wie diese hier zeige, aber keine Regel ohne Ausnahme, und so kommt es, daß ihr auf dieser kleinen Collage, die ich natürlich mit Einverständnis der Familie zeige, sehen könnt, daß es mitunter zu recht ungewöhnlichen Fotos kommen kann, wenn die große Schwester eines frischgeschlüpften Säuglings so ein kleiner Wirbelwind ist, der obendrein selbst noch bei der Mama nuckeln will. Langzeit- und Tandem-Stillen sind hier die Stichworte, und da ich das mit unseren Rüben ja auch so gemacht habe, fand ich es ganz toll, daß hier so ungezwungen damit umgegangen wurde, und ich sogar ein paar Fotos machen konnte und nun hier zeigen darf. Danke dafür, liebe T. !

 

Fototermin

 

Ansonsten… mache ich natürlich weiterhin – in kleinem Rahmen – meine „Kreative Newborn-Fotografie“, und das ja nun bereits seit fast einem Jahr als Teil meiner Freiberuflichkeit, und bei allen Ecken und Kanten, die so etwas ja auch mit sich bringt, ist es nach wie vor eine wunderbare Sache.

Zu wissen, was man will, ist nämlich gut. Zu wissen, was man nicht will, aber auch. In diesen Punkten bin ich in diesem Jahr ein riesiges Stück vorangekommen, das hatte ich ja vor einigen Wochen schon einmal hier geschrieben.

Da fällt mir ein… hab ich euch eigentlich schon mal erzählt, daß ich vor vielen Jahren mal in der Wismut war, gewissermaßen, und mir dort ein Punk einen Kaffee spendiert hat, während draußen Männer mit Geigerzählern herumliefen? Und daß ich meine Kinder insgesamt 8 Jahre lang gestillt habe? Was Whatsapp mit Adobe InDesign zu tun hat? Daß ich mir ein tolles neues Objektiv geleistet habe?

Nein? Seht ihr. Da kann ich ja noch ganz schön bloggen in der nächsten Zeit.