Was fressen eigentlich Balkon-Würmer?

Heute habe ich entdeckt, daß der Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula) unseres Jüngsten – ein Geschenk von seiner Oma – unterhalb ihrer Blüten kleine Fallen wachsen. Während ich noch über deren Funktion und Bedeutung sann und grübelte, fiel mein Blick plötzlich auf den Boden des kleinen Wasserbehälters, in dem sie steht (Die Venusfliegenfalle, nicht die Oma! Mitdenken, Herrschaften!). Darin steht ca. 5 cm hoch das  Regenwasser, und eine feine Schicht Erde hat sich abgesetzt (Erde, die ich vermutlich beim Umtopfen und Bepflanzen versehentlich dort hinein  habe fallen lassen).

Venusfliegenfalle

Und darin: Bewegung! Kleine feine, sich windende Würmchen! Ist das nicht manchmal verrückt? Da gehen wir ständig auf die Suche nach Lebendfutter für unsere Feuerbauchmolche*, meist erfolglos, wohlgemerkt, und dann wächst es direkt vor unserer Nase! Na gut, das ist jetzt nicht gerade appetitlich, aber aus Sicht der Molche? Jedenfalls habe ich gleich meine lange (laaaange!) Futterpinzette geholt und einige Würmer herausgeangelt. Die Molchis waren begeistert.

Nun aber meine Frage: Was fressen diese Würmer? Pflanzenreste? Eiweißhaltiges? Modrig oder frisch? Testhalber habe ich zwei (Garnelen-)Futtertabletten im Wasser versenkt, und wenn ich mir die wabernden Knäuel so anschaue, die sich darum gebildet haben, war das wohl eine gute Idee.

Balkon-Wuermer

Ach ja… ihr wißt nicht zufällig, was für Würmer das sein könnten? Nach einigem Wikipedia-Geschmöker tippe ich ja auf eine Art Saitenwürmer… (man weiß so wenig)…

*Über Frodo und Sam, meine beiden** Molche, werde ich bald mal wieder berichten.

**Ja, ihr habt richtig gelesen. Von den vier Molchis haben es nur zwei geschafft. Die anderen beiden, Merry und Pippin (aka Gandhi), haben einfach nicht mehr gefressen. Traurig war das… den anderen beiden geht es aber gut, sie sind wohlauf, gut genährt, ein ganzes Stück gewachsen und fressen mir quasi aus der Hand. Naja… nicht direkt, aber fast. Später dazu mehr.

 


2 Antworten auf „Was fressen eigentlich Balkon-Würmer?“

  1. Hach, das ist ja lustig. Was da so alles aus dem vermeintlichen „nichts“ entsteht….
    Sag mal, dann hast Du doch bestimmt auch Verwendung für das Garnelenfutter, das ich zusammen mit meinem Mini-Aquarium bekommen habe und so gar nicht gebrauchen kann…

    1. Hehe, ja, ich war auch ziemlich überrascht, als ich das kleine Gewimmel da drin entdeckt habe… und seitdem ich die Molchis habe, ist mein erster Gedanke auch nicht mehr „OMG, das ist ja soooooooo eklig!“, sondern „Oh hey, hey oh, lecker Futter…“
      (Ist eben alles relativ…)

      Garnelenfutter? Klar, das fressen auch meine Regenbogenfische… und meine Garnele natürlich, ich habe nämlich nur noch eine einzige, die ist jetzt schon ein paar Jahre alt und wohnt mit Frodo und Sam zusammen… wenn du es also nicht brauchst…? Hier finden sich dankbare Abnehmer… :pitti: :pitti:

Kommentare sind geschlossen.