+++ [Update] +++ Supportanfrage an Canon wegen EOS 7D

Eigentlich wollte ich an dieser Stelle über meine neue Kamera schreiben… ein paar Bilder zeigen… erste Erfahrungen und dergleichen, ihr wißt… und jetzt das!

Gestern abend drehten wir noch eine Runde im Stadtpark, als mir ein seltsames und zuvor nicht aufgetretenes Verhalten meiner Kamera beim Auslösen auffiel… Nach stundenlangem Handbuch-Blättern, Internet-Recherche, Traumflieger-Forum-Durchstöberei (dort fand sich in etwa dasselbe Problem) und zunehmender Verzweiflung blieb vorerst nur noch die direkte Supportanfrage an den Hersteller, ich hab meinen Text mal hier hineinkopiert, damit ihr euch ein Bild machen könnt:

 

[box]  Guten Tag…

Kamera ist neu (Kauf Anfang Juni), nachdem erst alles funktionierte, gibt es nun ein Problem mit dem Schärfenspeicher bzw. dem Auslöser (sowohl direkt an Kamera als auch mit BG):

-Fokussierung erfolgt bei halb durchgedrücktem Auslöser, Signalton ertönt und die Kamera löst sofort aus… es ist quasi kein Druckpunkt vorhanden, eine Neukomposition des Bildes ist nicht mehr möglich

Meine bisherigen Lösungsversuche:
-Test mit anderen Objektiven
-Löschen aller C.Fn
-Löschen der Kameraeinstellungen
-Zurücksetzen auf Werkseinstellung
-Entfernen von Akku und Knopfzelle für eine halbe Stunde

Problem besteht weiterhin… und ich bin am (Ver)Zweifeln.

Ich hoffe, Sie können mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Frau Magrat

www.magratknoblauch.de

[/box]

 

Und nun heißt es warten. Verdammt.

Sollte euch zufällig dieses Problem bekannt sein und ihr ganz und gar eine Lösung dafür haben, dann wäre ich euch furchtbar dankbar, wenn ihr mir helfen könntet… *miep*  …

 

Update: Die Kamera geht zurück.

Vorhin habe ich mir die AGB meines Online-Händlers durchgelesen und gesehen, daß es dort die Freiwillige Rücknahme der Ware innerhalb von 30 Tagen gibt. Keine Ahnung, wie das nach diesen 30 Tagen gehandhabt wird… (und keine Lust, es herauszufinden). Die Kundendienst-Telefonfrau meinte, es wäre alles ganz unproblematisch… ausfüllen, ausdrucken, wegschicken.

Habe jetzt unter Jammern und Wehklagen alles zusammengesucht und die Retoure-Unterlagen ausgedruckt. Mist. Da ich einen Bedien- bzw. Konfigurationsfehler meinerseits aber mittlerweile für ziemlich ausgeschlossen halte und ich nicht einsehe, eine funkelnagelneue Kamera zum Service zu schicken und dann vielleicht ein paar Wochen zu warten… muß es halt sein. Doof… und ungünstig, ich hätte sie nämlich am Wochenende gut gebrauchen können…

Hoffentlich dauert es nicht so lange, bis ein Austauschgerät kommt. Hoffentlich kommt überhaupt eins, das konnte man nämlich auf dem Zettel nicht ankreuzen, das habe ich nur dazugeschrieben. Hoffentlich läuft das jetzt alles glatt.

Bis dahin nehme ich meine kleine 1000D wieder, die mir inzwischen fast wie ein Spielzeug vorkommt… (ein schönes, zuverlässiges „Spielzeug“!)

 

Habt ein schönes Wochenende.

Ich gehe jetzt ein bisschen weinen…

 

 

8 Antworten auf „+++ [Update] +++ Supportanfrage an Canon wegen EOS 7D“

  1. Och nööö! Wie fies und gemein ist das denn?
    Hoffentlich klappt es dann wenigstens mit dem Austausch…
    Ich drücke mal die Daumen!
    Liebe Grüße, Silke

    1. Danke für’s Daumendrücken, liebe Silke… bis jetzt ist noch keine neue Kamera in Sicht… aber ich bin nun natürlich auch total ungeduldig.. *hibbel*

      Liebe Grüße zurück! teddy2:

      1. Und, ist sie nun inzwischen angelandet?
        By the way, war da nicht noch was mit grillen und so? Wann habt Ihr Zeit und Lust?
        LG
        Silke
        :rudi:

      2. Heute kam sie!!! Endlich! Freu mich immer noch wie ein Schneekönig… (was genau ist eigentlich ein Schneekönig…?)

        Und ja.. grillen… genau… Mail ist schon an euch raus… :pitti:

        Liebe Grüße.. habt ein schönes Wochenende!

  2. Das ist immer ärgerlich und wenn es sich dabei um ein niegelnagelneues Prachtstück doppelt!
    Willst du mal kurz auf den Arm?
    ;-)
    Sabienes

    1. *auf-den-Arm-hops* :baerchenpaerchen:

      Danke dir… ja, das ist total ärgerlich… gestern kam die Mail vom Canon-Service (ich hatte die Support-Anfrage nicht gecancelt, weil ich jetzt auch irgendwie neugierig auf die Antwort war…), und die schrieben, daß es tatsächlich ein technischer Defekt sei und ich sie einschicken müßte. Naja, nun weiß ich wenigstens, daß es wirklich nicht an meiner Dusseligkeit lag… (ist ein Trost, aber ein schwacher)

      Liebe Grüße… :pitti:

Kommentare sind geschlossen.