Daumen und Pfoten für die Knuddelmaus

Das Fellmonsterchen hatte vor kurzem mit einem „wichtig+wichtig+wichtig“ auf den Knuddelmaus-Daumendrück-Blog hingewiesen und als ich nach kurzem Überfliegen sah, wer hier für wen die Daumen drückt, war klar, das hier ist wirklich wichtig.

Weil man nie genug Daumendrücker für sein Kind haben kann, wenn es sich gerade von einer seiner Herz-OPs erholen muß.

Aber lest selbst und vielleicht schreibt ja der ein oder andere von euch auch noch was Liebes?

[button link=“http://kleineknuddelmaus.wordpress.com/about/“ type=“icon“ icon=“heart“ newwindow=“yes“] Zum Knuddelmaus-Daumendrück-Blog[/button]

Heute habe ich als Gastautor meine Echte Selbstgebastelte Japanische Glückskatze zu Vali, der kleinen Knuddelmaus, geschickt. Hier seht ihr nochmal ein paar Etappen der Katze-Werdung (… es war eine echte Herausforderung für mich Eigentlich-Nicht-Bastler, das könnt ihr glauben):

Lucky Cat

 

Wer sich über das Deletionssyndrom 22q11 – so heißt der Gendefekt, den die Vali hat – genauer informieren möchte, schaut hier einmal: www.kids-22q11.de

3 Antworten auf „Daumen und Pfoten für die Knuddelmaus“

Kommentare sind geschlossen.