Alice … im Verpackungswunderland. Part Two.

Es war einmal

Es ist fast auf den Tag genau ein Jahr her, daß uns unser Internet-Provider eine Ersatz-SmartCard für’s HomeTV zusendete, weil wir die alte Karte offenbar zu lange nicht benutzt hatten und uns nun nicht mehr anmelden konnten. Diese neue SmartCard kam damals in einem überdimensionalen Paket bei uns an, ein Umstand, der mich damals ernsthaft zweifeln ließ.

Nun trug es sich zu, daß wir ebenjene neue SmartCard wiederum nie benützten, bis… ja bis plötzlich unsere Lieblings-(weil einzige)Vampirserie schnöde des Platzes verwiesen wurde und fortan nur noch von einem der billigeren Sender ausgestrahlt wird. Diesen aber – man ahnt es – empfängt unser 0815-Fernseh-Dingens nicht, nur die anderen 50-oder-so Sender, von denen man ein Viertel nicht gucken kann und ein Drittel nicht gucken sollte.

Eine brillante Idee

Unsere brillante Idee war nun diese: Hey ho, wir haben doch dieses 1A-HomeTV von Alice… vielleicht empfangen wir ja damit auch den Vampirserien-Sender?! Zack, SmartCard rein, Receiver an… und nix.
Was dann folgte, spottet jeder Beschreibung:

Anruf beim Kundendienst: „Haben Sie es schon mit An- und Ausschalten versucht? Ist das Kabel drin? Wie lautet denn die Nummer? Nein, nicht die, die andere Nummer! – Jetzt müßte es gehen… Ach, ich erreiche ihren Router gar nicht… ist der Router an/das Kabel drin/leuchten die kleinen Lämpchen/haben Sie es schon mit An- und Ausschalten versucht? Ihr Router ist kaputt, ich lasse Ihnen einen neuen zuschicken…“

Klar. Der Router. Das wäre uns sicher aufgefallen. Egal. Der neue Router kommt. Wird angeschlossen. Zack, SmartCard rein, Receiver an… und nix.

Erneuter Anruf beim Kundendienst: „Haben Sie es schon mit An- und Ausschalten versucht? Ist das Kabel drin? Wie lautet denn die Nummer? Nein, nicht die, die andere Nummer! – Jetzt müßte es gehen… Ach, ich erreiche ihren Receiver gar nicht… ist der Receiver an/das Kabel drin/leuchten die kleinen Lämpchen/haben Sie es schon mit An- und Ausschalten versucht?Ihr Receiver ist kaputt, ich lasse Ihnen einen neuen zuschicken…“

Ah ja… der Receiver. Naja logisch, wenn man ein ganze Jahr sinnfrei herumgestanden hat… Der neue Receiver kommt. Wird angeschlossen. Zack, SmartCard rein, Receiver an… und nix.

Erneuter Anruf beim Kundendienst: „Haben Sie es schon mit An- und Ausschalten versucht? Ist das Kabel drin? Ja? Echt?! Ich lasse Ihnen eine neue SmartCard zuschicken.“

Mit zweifelhaftem Erfolg

Prima. Hab ich doch gleich gesagt. Eine neue Karte muß her. Aber mich fragt ja keiner. Ach und so ganz reibungslos, wie sich das jetzt hier liest, ist es natürlich nicht wirklich abgelaufen, zwischendurch wurden wir mehrfach weiterverbunden und nach Stunden wieder zurückgerufen und… also ich meine ja nur.
Ach ja. Die Karte kam heute an. In einem überdimensionalen Paket. Danke, Alice, ihr seid echt die Größten! Ich meine… ihr habt echt die größten… Pakete. Jawoll. Und was soll ich sagen… das Ding kam hier an. Auch dieses Mal in einem völllig überdimensionierten Karton (Was denkt ihr euch eigentlich dabei?!) Zack, in den Receiver rein… und – TA-DAA! – HomeTV funktioniert. Was’n Glück.

Alice im Verpackungswunderland
Alice im Verpackungswunderland

 

Unseren Vampirserien-Sender empfangen wir übrigens auch damit nicht, ein kurzer Blick auf die Sender-Seite hätte uns das sofort verraten, aber das wär wohl zu einfach gewesen.

Edit: Wir bekommen den Sender doch. Nach einigem Suchen… ward er gefunden. Hurra. Alles wird gut.

Aber was soll’s. Einen Versuch war es wert und die Hardware ist jetzt auch wieder auf dem neuesten Stand. Und wer weiß… vielleicht schreibe ich in einem Jahr wieder einen solchen Artikel… ihr wißt schon… wegen der SmartCard, die einfach nicht oft genug benutzt worden ist…

 

13 Antworten auf „Alice … im Verpackungswunderland. Part Two.“

  1. Ich mag ja solche Langzeitprojekte und jährliche Serien. Ist fast ein wenig wie Ostern oder Weihnachten. Vielleicht solltet ihr euch Anfang September fast als ‚Verpackungswundertag‘ in den Kalender drucken und euch gegenseitig beschenken oder wenigstens an dem Tag Nudeln kochen – man braucht ja Rituale. :frog:

  2. Alice ist eines der größten drecksvereine überhaupt, deren service hat mich nach nur einem halben jahr wieder überzeugt, abermals zu wechseln, nie wieder! :no:

    1. Huhu Silke… ja, diese winzige Karte verschicken die wirklich in so einem – vergleichsweise – riesigen, ansonsten absolut leeren Paket, das war kein Fake… (auf sowas Blödes käme nicht mal ich… hihi).
      Beim ersten Mal, letztes Jahr, habe ich an einen doofen Scherz geglaubt… wir dachten damals, das Paket wäre LEER, bis jemand zufällig den einen Boden-Zipfel (oder wie das heißt, du weißt schon..) angehoben hat und die Karte darunter zum Vorschein kam.
      Ich finde das auch total daneben… den Alice-Verpackungskünstlern müßte man mal ordentlich auf die Finger klopfen…

      PS: Lieben Dank für die Bilder von den Foto-Sachen, sie sind gut „angekommen“.. ich habe gestern schon darin geschwelgt… Ich melde mich aber die Tage nochmal bei euch… per Mail… wegen der…. Übergabe… *verschwörerisch-guck*

      Liebe Grüße an Ralph und an eure Wauzels, habt eine schöne Woche ! :dog:

      1. Danke :-)
        Wir werden eine tolle Woche haben, es ist nämlich URLAUB angesagt, juchhu! Zwar ist auch nebenbei ein bißchen was zu erledigen (Renovieren zum Beispiel) aber was macht das schon.

        Hach ja, die Foto-Sachen. Das war schon ein komisches Gefühl, das alles aus dem Keller rauszukramen. Aber ich freu mich ja, wenn sie endlich mal zum Einsatz kommen. Dann mal bis bald… *verschwörerischzurückguck* … und auch Dir eine schöne Woche! :-))

      2. Eine Renovier-Urlaubs-Woche? Also eine Art Erlebnisurlaub, ja? ;) Na, dann erholt euch mal gut und viel Spaß beim Alles-Neu-und-Schön-Machen!

        Und ja, ich glaube gern, daß das ein seltsames Gefühl war, die „alten“ Sachen wieder hervorzukramen… na… wie gesagt, ich werde mich noch mal melden… :mail:

        Liebe Grüße! teddy3:

  3. Ich habe auch erst gedacht, das wäre ein Scherz mit dem Paket…
    Wahrscheinlich die kleinstmögliche Verpackung in der Versandabteilung, Kuverts gibt’s bloss in der Rechnungsstelle…:frog2:

    1. Hihi…ja, so wird es sein… Ich finde es jedenfalls ziemlich daneben… andere Karten (Krankenkasse, EC, weiß-der-Geier…) werden schließlich auch normal im Briefkuvert versendet… tz tz tz…

Kommentare sind geschlossen.