Magrat goes koku…

… und zwar nächstes Jahr, ich erwähnte es ja schon einmal. Koku… ist das große Kunstevent in Rheinhessen, welches an über 30 verschiedenen Orten gleichzeitig stattfinden wird. Bereits über 100 Künstler aus ganz Deutschland, Europa, weltweit haben sich angemeldet und es werden noch mehr. Und auch, wenn noch ein ganzes Jahr Zeit ist… koku läuft längst auf Hochtouren. Auf der koku-Webseite gibt es alle Infos zu den teilnehmenden Künstlern, den Ausstellungsorten und den laufenden und geplanten Aktionen:

Beginn: Samstag, 21. April 2012

Abschluss: Sonntag, 22. April 2012 gegen 23.00 Uhr.

Und Sie finden hier alles, was es in der Welt der Kunst gibt: Bilder, Skulpturen, Theater, Musik, Tanz, Gesang, Mundart, Workshops, Literatur (einschließlich Lesungen) in Form von Gedichten, Kurzgeschichten und Romanen, Spielzeug, Schmuck und und und

Da es meine erste Ausstellung sein wird, bin ich dementsprechend aufgeregt… schon jetzt!!! Aargh! Was soll das erst nächstes Jahr werden?!

Immerhin habe ich nun schon mein Interview fertig… das könnt ihr hier lesen, wenn ihr mögt: koku2012kuenstlerinterviews.jimdo.com/interviews/mandy-tabatt und auch das erste Video ist nun online… Gar nicht so einfach.. ich hatte schon mehrmals angefangen, eins zu basteln, aber entweder scheiterte es daran, daß ich mich nicht für passende Bilder entscheiden konnte oder daß einfach die Software nix taugte. Nun haben wir uns das neue Corel VideoStudio Pro X4 geleistet…und damit hat es nun endlich geklappt:

 

 

Schaut auch mal beim Koku 2012-Kanal auf youtube vorbei, da gibt es mittlerweile Dutzende Videos der anderen Koku-Teilnehmer…

Und nun bin ich noch ein wenig auf der Suche nach einem Sponsor… damit ich mir meine eigenen Bilder auch „leisten“ kann… ( „starving artist“… ihr wißt schon). Da ja fast alles in digitaler Form vorliegt, werde ich sie als Kunstdrucke ausstellen… gerahmt… auf Leinwand… hinter Acryl… es gibt so viele tolle Sachen, die aber leider oft sehr kostspielig sind… na, mal schauen.


4 Antworten auf „Magrat goes koku…“

  1. Hmm, darüber habe ich ja noch gar nicht nachgedacht … die Bilder müssen ja auch ausgestellt werden. Aber das bringt mich meinem Gedanken von vor ein paar Wochen wieder näher: ich könnte mir Deine Bilder auch hier vorstellen. Und so käme man Stück für Stück zu ausstellbaren Bildern …

    Noch ein Thema für den Ostermontag. :)

    1. Oh ja… hihi.. das ist ein prima Thema.. ;)

      Naja, im Ernst… ich hatte dir ja schon einmal geschrieben, daß ich so gar kein „Verkäufer“ bin… und nicht mal meiner eigenen Großmutter etwas verkaufen kann (ich habe es versucht :-D ) , um so mehr freue ich mich natürlich, wenn du sagst, du könntest dir die Bilder auch so richtig an der Wand vorstellen… teddy2:

      Die Bilder für die Ausstellung so langsam Stück für Stück zu „sammeln“, war auch meine Idee… Zwei Bilder habe ich hier, Leinwand und Acryl, die hatte ich damals im Rahmen einer trigami-Kampagne machen lassen… und ich werde sicher doch mal ein paar Firmen höflich anschreiben, Photobox zum Beispiel… toll wäre natürlich, wenn man einen hiesigen Anbieter fände, der Bilder rahmt bzw. druckt… na… mal schauen… und ja… Ostermontag! :frog2:

      Liebe Grüße…
      Magrat schrieb letztens..Magrat’s Anspieltipppppp¹My Profile

  2. Mit Sponsoren sollte es da doch eigentlich kein allzu großes Problem sein, oder? Schließlich gibt es doch genügend Services im Internet, wo man digitale Bilder auf entsprechende Leinwände drucken lassen kann. Da müsste sich doch sicherlich einer finden, der das ganze zumindest entsprechend vergünstigt anbietet, wenn man im Gegenzug mal einen Artikel darüber schreibt. Problematisch könnte da viel eher die Qualität werden, denn wenn man sich in Blogs Testberichte zu solchen Anbietern durchliest, variieren die Ergebnisse da oft gewaltig.

    1. Stimmt, Sascha… die Qualität muß natürlich auch passen… die Anbieter, die ich bislang testen konnte (über trigami und dergleichen), machten ihre Sache ordentlich, die werde ich auf jeden Fall auch anschreiben… bin wirklich gespannt, ob ich da jemanden finde… sollen ja immerhin so um die zwei Dutzend Bilder werden… naja… und der Rest wird dann selbst gemalt… :)

      Wahrscheinlich mache ich mir da auch schon wieder zu viele Gedanken drüber… denn wenn ich sehe, wieviele Blogger Firmen anschreiben, die dann kleine (und große!) Preise für diverse Gewinnspiele und Blog-Aktionen sponsern… ich sollte wohl endlich mal mutiger werden… :bernd:

      Liebe Grüße..
      Magrat schrieb letztens..Magrat’s Anspieltipppppp¹My Profile

Kommentare sind geschlossen.