Miscellaneous

Peter Alexander ist tot.

Mein rechtes Knie ist kaputt, weil ich es gestern für eine lustige Idee hielt, wie ein Hanghuhn mit dem rechten Fuß auf einer etwa 40 cm hohen und 10 m langen Mauer und dem linken Fuß auf dem Gehweg zu laufen. Und was heißt hier „in meinem Alter“…?!

Gottschalk ist bei „Wetten, daß…“ abgetreten.

Die Leuchtstoffröhre meines kleinen – und verdammichnochemal ziemlich neuen! – Aquariums ist im sprichwörtlichen Eimer. Gut, daß wir noch die alte Röhre des alten Aquariums hatten… manchmal zahlt es sich eben doch aus, nicht gleich alles zu entsorgen.

Mubarak ist zurückgetreten.

Meine Großeltern mütterlicherseits hatten letzte Woche Diamantene Hochzeit und sogar Seehofer hat gratuliert. (Aber möchte man das eigentlich?)

Nachdem meine heiß ersehnte Wechselsack- und Rollfilm-Entwicklungs-Starterset-Bestellung tatsächlich im Weihnachtstrubel verschütt gegangen war, ist sie nun vor einigen Tagen und dank vorsichtigem Nachfragen meinerseits tatsächlich hier eingetroffen. Jippieh.

Nokia stampft offenbar sein – von mir! – heiß ersehntes N9 ein, noch bevor es auch nur annähernd Marktreife erreicht hat. Obendrein halten die Finnen es für eine gute Idee, sich mit Microsoft zusammenzutun. Nun ja. Das muß ja jeder selbst wissen.

Unser Mittlerer hält seine rechte Körperhälfte für einen Alien mit gigantischen magnetischen Kräften, dank denen er in der Lage ist, ganze LKWs, Häuser, sogar die ganze Erde hochzuheben. Unser Jüngster glaubt das nun ebenfalls von seiner rechten Körperhälfte, seine linke aber ist Polizist.

Ich habe das Ende einer ebay-Auktion verschlafen, bei der ich ein Bündel alter APS-Filme zum absoluten Schnäppchenpreis ersteigern wollte. Eine Stunde vor Auktionsende – mitten in der Nacht – schlief ich einfach ein. Vermutlich waren darunter die allerletzten APS-Schwarz-Weiß-Filme auf der ganzen Welt!

Neben mir liegt ein kleiner, hübsch-häßlicher Gedichtband mit dem harmlosen Titel „VERSE FÜR EUCH“ auf der Vorderseite und dem besorgniserregenden „WIR BRINGEN WAFFEN“ im Vorwort.

Vor mir steht ein Schüsselchen voll frischen Apfel-Möhren-Salates sowie eine leere Kaffeetasse. Ersteres ist gut, letzteres muß anders werden.

In diesem Sinne: Habt eine schöne Woche und seid lieb zueinander, nicht nur heute, ihr braucht dafür keinen speziellen Tag und keinen Brauch, der auf uralten, ungesicherten Überlieferungen beruht, welche zum Teil so derart bizarr sind, daß die Sache mit der rechten Alien-Körperhälfte unserer Rüben im Gegensatz dazu plötzlich mehr als einleuchtend erscheint.

:)

Eine Antwort auf „Miscellaneous“

Kommentare sind geschlossen.