Bombastischer Wort-Fund!

Ja ja, es gibt sie noch. Die Worte, die so wunderschön sind, daß sie einen völlig sprachlos machen. Vor einigen Tagen fiel dieses tolle Wort während einer Unterhaltung zwischen meinem lieben Mann und mir:

„Löschschutzschiebeschalter“

Was sagt ihr dazu? Toll, nicht? Und um es auf die sprichwörtliche Spitze zu treiben, stellen wir uns genau diesen in einem abschließbaren Schrank vor, und was brauchen wir dafür natürlich? Richtig, nämlich den passenden…

„Löschschutzschiebeschalterschrankschlüssel“

Hach… ab damit auf die Gute-Wort-Liste, oder?

PS: Ach ja, wißt ihr, woran genau sich besagter Löschschutzschiebeschalter befindet, habt ihr eine Idee? ;)

82 Antworten auf „Bombastischer Wort-Fund!“

  1. Das Wort ist ja einmalig!! Ich hoffe ihr müsst es nie im Streit benutzen (oder in einem Notfall) denn da verhaspelt man sich dann bestimmt ganz gewaltig :frog2:

    (Welches Plugin benutzt du für die Kommentarbenachrichtigungen? Ich bin da auf der Suche nach einem neuen.)

    1. Hihi…ja, da besteht arge Verhaspelungsgefahr, das ist nicht von der Hand zu weisen! :frog2:

      Ich nehme seit kurzem das Subscribe to Comments Reloaded: http://lab.duechiacchiere.it/index.php?board=5.0
      Das ist nicht übel.
      Sag mal, Julia, wenn du Benachrichtigungsmails über neue Kommentare hier bei mir erhältst, sind die Links anklickbar oder kommen sie nur als Text bei dir an? Wäre lieb, wenn du mir da mal Bescheid geben könntest, ja? teddy3:

      1. Ich bin zwar nicht gefragt, aber bei mir kommen zwar die Links anklickbar, aber die Mails sind überhaupt nicht mehr formatiert, d.h. die komplette Mail ist ein durchgängiger Fließtext ohne auch nur eine Zeilenschaltung drin. Ich hab schon bei gmail geguckt, ob ich vielleicht irgendwas umstellen müsste, weil die im falschen Format für meine Einstellungen sind, hab da aber nichts gefunden. Ist das nur bei mir so oder fehlen da bei allen die Absätze? :pitti:

      2. *ergänz: Und ich muss scheinbar jedes Abo nochmal extra per Klick auf den Link in der Bestätigungsmail äh bestätigen.
        *Bescheid sag*

        (Und äh Kommentareditieren ging nicht mehr. Hast das deaktiviert oder liegt das irgendwie an mir? :blush: )

      3. Also bei mir im GoogleMail-Webinterface wird die Mail wunderbar angezeigt, mit Formatierungen, Absätzen, Einrückungen usw. Allerdings musste auch ich eben das Abo noch einmal neu bestätigen. Kann aber auch sein, dass das nur war, weil das Plugin jetzt neu ist und nicht auf die Altbestände zugreifen kann, in denen meine Einwilligung für solche Mails schon mal gegeben wurde – das kann ich erst abschließend beurteilen, wenn ich demnächst noch in einem neuen Artikel kommentiere und dann wieder eine Abobestätigung gefordert wird oder eben (hoffentlich) nicht^^

      4. Ah, ja, gut zu wissen, dankeschön, Sascha… ich nehm ja auch das GoogleMail, da schaut alles gut aus (also jetzt, seit ich vorhin gebastelt hatte).

        Die alten Abos hätte es eigentlich übernehmen sollen…hm… weil es auf dieselben DB-Tabellen zugreift, soweit ich das gesehen habe, na, warten wir mal ab…

        :pitti:

      5. Hier ist natürlich jeder gefragt… ;) Danke dir, Katja…
        Also eigentlich sollten die Mails JETZT formatiert mit Absätzen etc. ankommen, das habe ich vorhin geändert. Wenn das aber nicht geht…hm…ist das total plöhd.

        Die Links sind okay, prima…. *freu*

        Dieser doppelte Bestätigungsmail-Anklick-Zwang ist das double-check, welches so beabsichtigt ist. Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe…? Du kommentierst (das Häkchen für’s Kommentar-Abo sollte nun immer schon gesetzt sein), schickst das ab, bekommst eine Mail, mußt den Bestätigungslink klicken und dann gehts erst. Das ist ja bei wordpress.com-Blogs auch so und soll verhindern, daß jemand ungefragt Mails bekommt, also quasi eine Art Spam-Schutz…

        So… nun bin ich gespannt, ob du eine formatierte, ansehnliche Mail bekommst oder eine, die aussieht wie Kraut und :ruebe::ruebe::ruebe: …, sagst mir Bescheid, ja? Das wär lieb… teddy3:

        :pitti:

      6. Aye! Diese Mail jetzt war wunderbar formartiert!

        Das double-check finde ich persönlich eher nervig als gut. Lieber würde ich ein einzelnes ungewolltes Abo kündigen als jedes gewollte nochmal bestätigen zu müssen (und dadurch eine Mail zu bekommen, die ja nix aussagt ausser: Klick mal.).

        Ist das bei wordpress.com wirklich so? Mit wp.com Blog muss ich quasi nie bestätigen, dass ich die Mails haben will und bei den selbstgehosteten kenne ich das nur so, dass ich beim allerersten Abo bestätigen muss, dass ich grundsätzlich von diesem Blog Kommentarabomails bekommen möchte.

      7. Also ja… bei jedem einzelnen Artikel, den ich abonniere, kommt eine Mail mit Bestätigungslink… ich dachte irgendwie, das gehöre zum guten Ton, und hab die Option daher aktiviert….. *grübel*
        Bei wordpress.com ist es neuerdings sogar so, daß ich auf der Seite, die nach Klicken des Bestätigungslinks erscheint, nochmal extra einen Subscribe-Button klicken muß… erst dann funktioniert das…also quasi der triple-check unter den Abo-Bestätigungen… :D

        Und schön, daß es nun ordentlich aussieht… hätte ich ja auch schon vorher drauf kommen können… :frog2:

      8. Das mit dem Subscribe-Button habe ich auch immer… Man gewöhnt sich aber an alles :rotfl:

      9. Hm, das war mir echt nicht bewusst. Ich muss bei keinem wp.com überhaupt was bestätigen. Vermutlich, weil ich da eingeloggt bin. *annehm*
        Ich wüsste aber auch nicht, wo ich’s deaktivieren könnte. Ich fürchte, das ist nicht einstellbar. :silly:
        Guter Ton? Nein. Für mich persönlich eher unnötiger Aufwand.

        Ich weiss nicht, ist das unüblich, dass man alle Kommentarantworten abonniert, wenn man selber einen Beitrag kommentiert hat? Macht ihr das nicht so?

      10. Ich mache das auch so! Sonst könnte ich ja gar nicht auf dem Laufenden bleiben :hippo: <- der ist so süß, wollte den mal benutzen

      11. Also ich kommentiere…nee… ich abonniere auch immer alle Kommentarantworten…und klicke ganz cool auf die nerv…die blö… die unnnöt… die überaus wichtigen Bestätigungslinks, -buttons und -links der -buttons. Jawoll.

        :rotfl:

      12. Ach ja, das tolle Kommentar-Editier-Plugin gibt es nicht mehr, jedenfalls nicht kostenlos, die wollen jetzt richtiges Geld dafür sehen… Es gibt allerdings noch andere, ganz einfache… ich schau mal, ja? teddy2:

      13. Falls du das nicht selber vermisst, brauchst du da meinetwegen nicht zu suchen. Ich wusste nur nicht, ob es das absichtlich nicht mehr gibt oder ob das durch’s Rumbasteln aus Versehen seine Wirkung verloren hat und wo ich eh schonmal am Bescheid sagen war… :pitti:

      14. Naja, grundsätzlich bin ich immer froh, wenn ich irgendwas Blödes geschrieben hab und das selbst verbessern kann… :D
        von daher… vermisse ich es schon, war ein tolles Plugin. Na, mal sehen, vielleicht gibt es eins, was funktioniert… auf ein Plugin mehr oder weniger kommt es ja hier nicht mehr an… *gnihihi*

        Und Bescheid sagen ist prima, dafür bekommt ihr alle einen Orden, jawoll! Ich finde das nämlich unheimlich wichtig und schön, wenn man eine Rückmeldung bekommt… viel besser, als wenn alle sagen: „Pöh…hat die häßliche Bestätigungsmails, die spinnt wohl… da abonnier ich nix mehr…“ oder so… teddy2:

      15. Schau mal hier, ist das sowas?
        „Editable Comments“ erlaubt es dem Kommentatoren fünf Minuten lang, seinen Kommentar zu ändern.

      16. So..hab es installiert und grad den Code eingebaut… mal sehen, ob es funktioniert…( oder ob mir gleich alles um die Ohren fliegt… ;) )

        :hippo: (der ist wirklich süß, und wird viel zu selten benutzt… also nur zu!)

  2. Ich würde ja darauf tippen, dass sich besagter Löschschutzschiebeschalter (wäre sicherlich ein tolles Wort für Leute, die einen Hang zum Lispeln haben^^) an einer Diskette befindet… das sind diese Magnetspeicher-Dinger, die man damals für Computerdateien benutzt hat, bevor es CDs und DVDs gab, also in einer Zeit, wo CDs auch noch größer waren, nicht in CD-Spieler passten, aus Vinyl bestanden und Schallplatten (wieder ein Wort mit „Sch“) genannt wurden. Und von USB-Sticks hatte man schonmal gar nix gehört ;)

    Jedenfalls gab es an besagten Disketten an der Seite immer so einen Löschschutzschiebeschalter, damit man nicht versehentlich Daten auf der Diskette überschreiben konnte. Wozu die Dinger gut sein sollten, kann ich allerdings nicht sagen, obwohl ich selbst einige Jahre lang mit Disketten gearbeitet habe. Schließlich kam bei jedem noch so alten Betriebssystem vorab immer die Sicherheitsabfrage, ob man die Daten wirklich löschen / überschreiben wolle.

    Übrigens: auf einem ganz alten USB-Stick von mir gab es auch noch so einen Löschschutzschiebeschalter. Und ich glaube mich erinnern zu können, dass auch heute noch auf manchen Speicherkarten, wie man sie z.B. in Kameras verwendet, solche Dinger verbaut werden, womit dann der Kreis zu deinem Blog und deinem Hobby Photographie geschlossen wäre :)

    1. Jaaaa!!! Richtig! Ich meinte tatsächlich den winzig-kleinen Löschschutzschiebeschalter an… nein, nicht an der guten, alten Diskette… sondern an meinen SD-Speicherkarten… :))

      Damit hast du, lieber Sascha, eine :rose: gewonnen sowie einen exklusiven Gutschein über 42 laut und deutlich (und keinesfalls gelispelt) aufgesagte „Löschschutzschiebeschalter“, wahlweise von dir einzusetzen, wann immer es gut und richtig ist, dieses wunderschöne Wort laut und deutlich (und keinesfalls gelispelt) aufzusagen.

      Ich WUSSTE, du würdest dich freuen… ;)

      Und ja, damals, das waren noch Zeiten… als es ein Fortschritt war, daß die Disketten plötzlich kleiner wurden und sage und schreibe 1.44 MB drauf paßten… hach… *schwelg* …und als man etwäs später Zip-Laufwerke für das non plus ultra hielt… :nerd:

      1. Oh jaaa, die Zip-Laufwerke – ich wollte auch immer so eins haben, weil ich die ja soooo praktisch fand mit dem ganzen Speicherplatz darauf. Ich frage mich ja immer, in welche Richtung das alles verläuft. Kommen immer erst die größeren Dateien, die mehr Speicherplatz erfordern, oder erst die größeren Speicherplätze, die größere Dateien nötig machen? Hm, ich tippe mal, dass die Dateien immer zuerst da sind. So gesehen können da die Softwareentwickler und die Hardware-Industrie prima zusammenarbeiten. Wo früher ein Office-Programm locker auf eine handvoll Disketten passte, braucht man heute zig GB Speicherplatz.

      2. Mein Mann hatte damals so ein Zip-Laufwerk, da paßte schon allerhand drauf… ;) Und heute findet man es bedenklich, wenn Handys (!) was -weiß-ich nur 8GB internen Speicher haben und nicht per SD-Karte etc. erweitert werden können…

        Verrückt, wenn man drüber nachdenkt… :silly:

  3. Oh, ich war gedanklich bei Feuerlöschern, Feuerwehrautos, Feuerwehrmännern, Feuerwehrleitern, Feuerwehrschläuchen – nie im Leben hätte ich von da aus wieder den Bogen zu Computerdingen bekommen. :-D
    Und diesen *tadaaa* Löschschutzschiebeschalter an den Speicherkarten habe ich jetzt gerade in der Tat zum ersten Mal entdeckt. Ich wusste nicht mal, dass die sowas haben! Es gibt hier doch immer wieder was zu lernen. :)

    Löschschutzschiebeschalter gehört übrigens unbedingt auf die Liste der guten Wörter! Und habt ihr eigentlich so ein Schälchen auf ’nem Schränkchen, wo ihr eure Schlüssel drin aufbewahrt? So ein Löschschutzschiebeschalterschrankschlüsselschälchen? teddy3:

    (Ist Spitzbube eigentlich schon auf der Liste? Darüber bin ich in den letzten Tagen dauernd gestolpert und es hat mich immer wohlig seufzen lassen.)

    1. Hihi… ich sehe… beim Thema „Löschen“ liegst du mit meinem Jüngsten auf einer Wellenlänge… der hätte mir sicher auch etwas von Feuerwehrautos erzählt… :giggle:

      Löschschutzschiebeschalter habe ich gleich gestern auf die Liste gesetzt…. und der Spitzbube steht nun auch drauf, der darf auf keinen Fall fehlen!!!

      :frog2:

      PS: „Pittiplatsch“ ist auch ein schönes Wort, oder? :pitti:

      1. Pittiplatsch ist ein wunderbares Wort. Ich hab eine kleine Plüschente, die so heisst. Die gab es vor humm geschätzten 20 Jahren beim Kaffeeröster und die hatte diesen Namen auf ihrem kleinen angehängten Schildchen und durfte ihn dann natürlich auch behalten. Dass Pittiplatsch eine DDR-Kinderfigur ist, habe ich erst jetzt rausgefunden als du den Smilie so genannt hast, da hab ich gegoogelt, ob mein Entchen vielleicht den Namen irgendwo gemopst hat. :pitti:

      2. Echt? Eine Ente darf doch nie und nimmer Pittiplatsch heißen! Das geht doch nicht? Ich meine.. das Entchen kann ja nix dafür… aber… Pittiplatsch, der Liebe, das ist eben Pitti…und..hach.. da fällt mir ein… :pitti:

        *murmelnd-ab*

      3. Aber nu hat sie den Namen seit 20 Jahren und sie war in der Zeit auch immer ganz besonders plüschig und puschelig! Denkste dann darf sie ihn jetzt auch wirklich behalten? Ich brächte es nicht über’s Herz ihr zu sagen, dass es das nu leider war und sie ab jetzt Ursula heissen muss. :weep:

      4. Ach doch. Doch doch. Na klar… nee, das kann man ihr nicht antun… und schon gar nicht Ursula! Niemals! Ah…hast du schon rausgefunden, wie die Freundin vom richtigen Pittiplatsch heißt? Ist nämlich auch eine Ente…und heißt Schnatterinchen… Was sagste dazu? ;) Natürlich nicht für deine Ente, nee, die heißt nun Pittiplatsch, aber sonst…?

        :enti:

      5. Ja, das Schnatterinchen hatte ich auch direkt entdeckt als ich nach Pittiplatsch gesucht hatte. Mir kam damals Pittiplatsch übrigens als sehr passender Entennamen vor. Ich meine, das ist so ’ne kleine wuschelige, die aussah als würde sie gelegentlich über die eigenen Füße watscheln (what a pity!) und wenn sie dann ins Wasser plumpst… ja, nee, ne? :) :enti:

        Hach, da fällt mir dann auch direkt wieder die Meditationsübung ein:

        [youtube=http://www.youtube.com/watch?v=1IFPSoGYrPI]

        (Klick, falls einbetten nicht tut.)

      6. Ente Ente Ente Ente… einbetten ging nicht, aber Apture schnappt sich den unteren Link und zeigt das Video… brav. :enti:

        Und ja, bei genauerer Betrachtung ist Pittiplatsch ein wunderbarer Name für kleine, wuschelige, purzelnde Entchen…

    2. Ach ja, ganz vergessen vorhin: Das „Löschschutzschiebeschalterschrankschlüsselschälchen“ ist ganz wunderbar! Fehlt nur noch das kleine Deckchen, welches man dort hineinlegt, quasi als „Löschschutzschiebeschalterschrankschlüsselschälchenschutz“…. ganz wichtig, damit es nicht zerkratzt. :wal:

      1. Und wenn dann das Ersatz-Löschschutzschiebeschalterschrankschlüsselschälchenschutzdeckchen wiederum in einem verschließbaren Schrank aufbewahr wird, heißt der Schlüssel dann nicht.. äh… gut, ich hör jetzt auf… :D

  4. Boah! Zum Mitraten bin ich zu spät, das hab ich gesehen…aber ich hab jetzt nicht alle Kommentare gelesen *schäm*
    Bei mir kamen die letzten Zage die Kommentarbenachrichtigungen als Text ohne Formatierung und ohne Link an, was doof war, um zu dir zu kommen, musste ich erst zu meiner Blogroll….
    Ich werde ja sehen, ob es jetzt anders ist, melde mich wieder…

    Das Wort erinnert mich an mein Wortwurmrätsel … :frog::frog2:
    …Teddys in 2. Reihe meckern….

    1. Aha… interessant… Du bist jetzt die Zweite nach Tanja, die mich überhaupt erst auf das Problem mit den nicht verlinkten Links gebracht hat, die bei den meisten komischerweise doch verlinkt sind… seltsam, das.

      Na, zumindest die Formatierung sollte nun hinhauen… schaust mal, ja?

      Und ja…die Teddys, die Teddys…hach, ich komme gar nicht hinterher… *zisch-und-weg*

      1. Ich hab die „per Antwort“ meine Benachrichtigung geschickt und da sind die Links auch Links! (in der unter „gesendet“ abgelegten Mail). Das ist ja link! :laugh:
        Und dass du mir geantwortet hast, hat mir auch keiner „gesagt“. Irgendwas stimmt da nich… :idk:

  5. So.. nochmal an euch alle… ihr Lieben, damit sich keiner wundert… da das Problem mit den nicht verlinkten Links scheinbar nur bei manchen eMail-Programmen existiert, hab ich jetzt testhalber mal das Häkchen bei „HTML-eMails“ rausgenommen. Könnte sein, daß das das (hä?) Problem verursacht hat, kann auch sein, daß nun alle häßliche, mit html-tags verunstaltete, unformatierte Mails bekommen… *fürcht*

    Naja, sollte Letzteres der Fall sein, werde ich das selbst ja auch sehen und das Häkchen sofort wieder setzen… :rabbit_blush:

    Euer Experimentator

      1. Oh. Ähm. Dann lösche ich jetzt mal probehalber die html-Tags und … mache das Häkchen wieder weg… ? Ganz schön aufregend, dieser Tag… ;)

    1. Ähm ja… das geht nicht, das dachte ich mir. Naja, Versuch macht kluch. Oder so. Häkchen ist wieder drin, dafür hab ich das double-check deaktiviert.

    2. Bei mir kommen die Links immer noch als Links an! Aber die Nachricht an sich ist nicht mehr so schön formatiert wie vorher!!

    3. Bei mir ebenso wie bei Julia. *Bescheid geb*

      Miki: Wenn Magrat die Mails in html verschickt – empfängst du die in diesem Format oder liegt es vielleicht daran, dass die Links für dich nicht klickbar sind? teddy3:

      1. Ich weiß ja nicht, was Magrat grad zaubert, eine Mail kam grad ordentlich mit Links an. Und jetzt wieder zusammenhängender Text ohne anklickbare Links. :-((

      2. @Miki: Was für ein Programm nutzt du denn für deine Mails? Ich könnte mir in der Tat vorstellen, dass dein Programm kein html anzeigt und dass die Mails nicht sinnvoll in plaintext ‚übersetzt‘ werden. (Was iirc dann ein Problem des Plugins sein könnte. Normalerweise enthält, wenn ich mich richtig erinnere, die Mail einen ‚Befehl‘, dass sie sich selber übersetzt in ein nur-Text-Format, wenn der Empfänger kein html anzeigen kann. *grübels*)

      3. Thunderbird und bishergabs noch nie Probleme.
        @Magrat
        Die Benachrichtigung zu diesem Kommentar von Katja kam mit Link an :cute:

      4. Ah, gerade doch noch was anderslautendes gefunden. Würdest du in deinem Mailprogramm mal nachschauen ob du irgendwo die Option ‚Ansicht‘ von Mails hast? Da müsste das einstellbar sein, ob du Mails als reinen Text oder als html anzeigen willst. (Wobei diese Übersetzung trotzdem eigentlich automatisch passieren sollte.)

      5. grad funktioniert es super… öhm… lass ich mal die Finger von den Einstellungen…
        Kann eigentlich nicht am Mailprogramm liegen, benutze ich schon jahrelang und funkst immer, scheinbar verträgt es sich nur nicht mit dem Plugin…oder so… :-((

      6. Ja, ich schätze, es fehlt tatsächlich dieses Plaintextumwandlungsdingens im Plugin… na wie auch immer… wenn es jetzt bei allen geht, also klickbare Links UND halbwegs lesbar? Ist bei mir der Fall, die Formatierung sieht zwar anders aus, aber es ist eine Formatierung erkennbar…

        … dann würde ich das jetzt so lassen?

        Und wenn ich diesen Kommentar jetzt gleich abschicke, ist dieser Beitrag ab heute der meistkommentierte Beitrag meines Blogs… grad in der Statistik gesehen… :heh:

      7. Bei mir ist auch die Formatierung erkennbar, und die Links kann ich anklicken. Gebe hiermit also mein OK es so zu lassen :hippo:

      8. @Miki: Was hast du denn dort eingestellt? (Bei Thunderbird unter Ansicht (oben in der Leiste neben Datei, Bearbeiten…) – Nachrichteninhalt)

  6. So. Test Test…

    *dum-di-dum*

    Entschuldigt bitte, ihr Lieben, für diesen Quatsch heute hier… aber ich freu mich natürlich, wenn ihr mir mithelft, das Problem zu lösen, so daß jeder ordentliche Mails bekommt.

    Laßt uns doch anschließend gemeinsam den armen Plugin-Bastler ein wenig verkloppen!!! :D

    1. Ach Menno… irgendwie klappt das hier im Moment gar nicht… wenn das so weitergeht… kommt das alte Plugin wieder rein, so!

    2. Ich kloppe mit!
      Es gibt Neuigkeiten zum Thema: Bombastischer Wort-Fund!. Zum letzten Kommentar: http://www.magratknoblauch.de/blog/2011/01/25/bombastischer-wort-fund/#comment-7432 Von Magrat: So. Test Test… *dum-di-dum* Entschuldigt bitte, ihr Lieben, für diesen Quatsch heute hier… aber ich freu mich natürlich, wenn ihr mir mithelft, das Problem zu lösen, so daß jeder ordentliche Mails bekommt. Laßt uns doch anschließend gemeinsam den armen Plugin-Bastler ein wenig verkloppen!!! :D Zum Artikel: http://www.magratknoblauch.de/blog/2011/01/25/bombastischer-wort-fund/ Verwalte Deine Benachrichtigungen:
      So sieht das aus bei mir, ohne Punkt und Komma und Links (auch wenn es jetzt sein kann, dass es Links werden, wenn ich es hier absende)
      *Ichmichnichtwundernwürdenichtärgernnurwunderisdochmist* :rotfl:

    3. Verkloppen? Bin dabei! *Ärmel hochkrempel* :wilt:

      (Schreibt mir eigentlich wer ’ne Entschuldigung? Ich müsste dringend raus in das Elendswetter zum Einkaufen. Ich bin doch hier unabkömmlich, oder? Bin ich doch? Ja? :bernd: )

      1. Du bekommst von mir die Entschuldigung!! Wer soll mich sonst mit dem Geschreibsel hier vom Lernen abhalten?

        Beim Verkloppen bin ich dann auch dabei! Mache mich schon mal fertig :soldier: :hammer: :zombiekiller:

      2. ATTEST:

        Hiermit bestätige ich, daß die arme Katja auf keinen Fall bei diesem Elendswetter das Haus zwecks Einkauf verlassen darf, da sie hochoffiziell unabkömmlich, immens wichtig und absolut unersetzlich ist.

        MfG Magrat + :pitti:

  7. Hiermit wird Magrat vom Einkaufen für heute befreit. Sie war durch unaufschiebbare Wichtigkeiten verhindert und das Wetter ist sowieso eine Zumutung. Außerdem kann man mittwochs viel besser einkaufen gehen. Heute werden Reste gegessen und wer meckert, soll selbst losgehen. Miki

    PS: alles fein :frog::frog2:…. *Teddy grummel*

    1. Hihi.. ich nehme das natürlich auch gerne… obwohl ich das gar nicht brauche, weil ich nur ganz selten einkaufen gehen muß, da das immer mein lieber Mann macht… :heh:

      Aber ich kopier es mir und schicke es weiter an Katja, jawoll…

  8. Ui, ick Dödel… die Entschuldigung brauchte ja Katja…. :silly: :blush: …bin auch schon völlig durcheinander hier….

    Hiermit wird Katja vom Einkaufen für heute befreit. Sie war durch unaufschiebbare Wichtigkeiten verhindert und das Wetter ist sowieso eine Zumutung. Außerdem kann man mittwochs viel besser einkaufen gehen. Heute werden Reste gegessen und wer meckert, soll selbst losgehen. Miki

    OK.? ;-)

  9. Hach! Ihr seid alle so gut zu mir! :wal: (Bei dem Wal denke ich ja immer, es sei ein blaues Äffchen mit einer großen Schleife auf dem Kopf. Wollte ich schon länger mal gesagt haben. :frog2: )

    1. Jetzt bin ich extra wegen dem Wal schon wieder hier… Aber welchen Wal meinst du? Ich sehe nur ein blaues Äffchen mit einer Schleife auf dem Kopf :frog2:

    2. Hihi… auch nicht schlecht…Äffchen mit blauer Schleife… naja… das war auch gar nicht so einfach, den zu malen… wobei ich auch gar nicht sicher bin, warum ich den überhaupt gemalt habe.. so oft braucht man keine Wal zum kommentieren, oder?

      :wal:

      1. Ach was! Ich finde ja kein Blog sollto ohne ein Äffch einen Walsmilie auskommen müssen! :wal: Wir müssen den nur einfach häufiger nutzen. :koala: :wal: :pitti:

      2. Stimmt, der ist wirklich zu kurz gekommen…! Da bleibt uns wohl keine andere :wal: … *hust* … als ihn öfter zu benutzen: :wal::wal::wal:

  10. Nächste Baustelle? (Jetzt ist dein Avatar weg) :wilt: Ich muss noch ein bissel arbeiten, bis demnächst! Im gleichen Chat! ;-)

    1. Wa? Och nö… reicht für heute mit Baustellen… also ich sehe meinen noch.. aber ich hatte diesen Effekt die Tage schonmal, da konnte ich meinen Avatar nicht sehen, die anderen aber schon… war ein Cache-Problem des Browsers (Chrome)…

      Ja, arbeiten…okay, dann sei schön fleißig, bis später… ;)
      teddy2:

    1. Ja, heute wurden hier alle Kommentar-Rekorde gebrochen… ;)

      Aus dem tollen, bombastischen Wort wurde dank Katja und Miki dann übrigens noch das hier (falls du es …*hust*… überlesen haben solltest ;) ) :

      „Löschschutzschiebeschalterschrankschlüsselschälchenschutzdeckchen“

      Was sagste nu? Bestimmt wär dir auch was dazu eingefallen, mein lieber Schattenzwerg, oder? :D

Kommentare sind geschlossen.