Gravatar… Deine Visitenkarte in der Bloggerwelt dank Hovercard

Wohl jeder weiß mittlerweile, was ein Avatar ist, kennt dieses kleine Bild oder Symbol, welches in den meisten Blogs, Foren und in diversen Social Networks zu finden ist. Und Blogsysteme wie WordPress bringen quasi von Haus aus die Möglichkeit mit, diese neben dem Namen eines Kommentators (oder auch Autors) anzuzeigen.

Bereits damals, als mein Blog noch ganz frisch war, stolperte ich bei der Einrichtung (unter Einstellungen → Diskussion → Avatare) über Gravatar.com. Dort brauchte man nur seine eMail-Adresse, mit der man im Web „unterwegs“ sein wollte (oder auch mehrere, mit demselben oder jeweils unterschiedlichem Gravatar), angeben, ein passendes Bildchen vom Rechner hochladen und fortan wurde, wann immer ich irgendwo kommentierte, wozu ja die Angabe der eMail-Adresse notwendig ist, das von mir gewählte Bild als Avatar, oder eben Gravatar, angezeigt.

So weit, so gut.

Nun fiel mir vor geraumer Zeit auf, daß die auf wordpress.com gehosteten Blogs diese tollen Hovercards von Gravatar haben. Das wollte ich auch! Und das gibt es auch, natürlich als Plugin, für selbstgehostete Blogs:

Gravatar Hovercards

Nach wie vor erscheint neben dem Namen des Kommentators der (Gr)Avatar, doch wenn man nun mit der Maus drüberfährt, erscheint ein kleines Fenster, eben die Hovercard mit dem User-Namen des Kommentators und einem Link zum Gravatar-Profil desjenigen. Das ist doch aber nur Spielerei, oder? Nun ja, nur, wenn man sein Profil auf Gravatar (noch) nicht ausgefüllt hat.

Diese Hovercards haben nämlich einen echten Mehrwert. Gravatar bietet seit einiger Zeit die Möglichkeit, ein komplettes Profil anzulegen, welches dann auf ebendieser Hovercard erscheint. Überall, zu jeder Zeit, wann immer du bsw. kommentierst, vorausgesetzt natürlich, der entsprechende Blog stellt diese Funktionalität bereit.

Das Ganze sieht dann zum Beispiel so aus:

Fotos und Links...
Fotos und Links...

Wenn man mag, kann man sein Profil komplett mit Angaben wie Namen, Adresse, Telefonnummer etc. ausfüllen, muß man aber nicht, wenn man seine persönlichen Daten nicht öffentlich preisgeben möchte. Wer aber seine Facebook-Seite, seinen youtube-Kanal, seinen Flickr- oder Twitter-Account verlinken möchte, der kann dies alles ganz bequem tun. Außerdem kann man jede andere Webseite angeben, die man gerne mit auf seiner Hovercard anzeigen möchte. Bis zu 4 Personal Links erscheinen direkt auf der Card und führen auch direkt auf die entsprechende Seite, sind es mehr, sieht man einen Link zum öffentlichen Gravatar-Profil.

Man kann sogar sein Profil herunterladen bzw. einbinden, u.a. auch als  QR-Code oder VCF (Visitenkarte).

Profil als QR-Code
Profil als QR-Code

Die Profilseite läßt sich mittels eigenem Hintergrundbild individualisieren, dieses erscheint übrigens dann ebenfalls auf der Hovercard, wenn auch sehr dezent. Zu guter Letzt kann man noch einige Fotos hochladen, die man nicht als Gravatar verwenden muß, die aber stattdessen als Mini-Galerie auf der – dreimal dürft ihr raten – Hovercard zu sehen sind.

Damit das alles funktioniert, muß in den obengenannten WP-Einstellungen „Zeige Avatare“ und „Gravatar Logo“ aktiviert sein. Da mir die Darstellung damit aber noch nicht so ganz hundertprozentig gefällt, habe ich mich für das Plugin WordPress Gravatars entschieden, welches auch noch einige zusätzliche Optionen bereithält. Dann sollten allerdings besagte WP-Einstellungen deaktiviert werden, da andernfalls alle Gravatare doppelt angezeigt werden.

Ebenfalls beachten sollte man, daß die Hovercard nur dann funktioniert, wenn man beim Kommentieren seine bei Gravatar als primäre Adresse eingetragene eMail-Adresse angibt.

Was haltet ihr davon? Einige haben ihr Profil schon eingerichtet, viele andere noch nicht und einige wenige haben noch gar keinen Gravatar/Avatar, sondern erscheinen bei mir als Monster (ebenfalls unter Einstellungen zu aktivieren)… mich würde interessieren, woran es liegt? Hat es sich noch nicht herumgesprochen oder besteht grundsätzlich kein Interesse daran? Oder findet ihr das auch so toll wie ich und macht euch gleich ans Profil-Ausfüllen? Dann sagt Bescheid, ich bin nämlich schon gespannt, was sich auf euren Hovercards alles so finden lassen wird… :)

20 Antworten auf „Gravatar… Deine Visitenkarte in der Bloggerwelt dank Hovercard“

  1. Hu, das muss ich mir mal in Ruhe ansehen.
    Mein „bseplus“ hat schon irgendjemand bei Gravatar / WordPress registriert, und ich war es nicht. Ich nutze WP ja auf eigenem Server und nicht auf WordPress.com, dadurch habe ich das nicht bemerkt.
    Dirk Daniel (BSEplus) schrieb letztens..Warnung vor 3DMy Profile

    1. Ah ja, jetzt hast du auch so ein Kärtchen… aber inwiefern warst du da schon registriert? Ohne dein Wissen, das geht doch normalerweise nicht…? *grübel*

      Ich habe es wie gesagt auch nur zufällig gesehen, weil viele Blogs, in denen ich so herumstöbere, auf wordpress.com sind…. Na, schau es dir mal an bei Gelegenheit, es ist eine schöne Sache… :)

      1. Musste ‚bseplusnsw‘ als Anmeldung nehmen, weil ‚bseplus‘ schon verwendet wird. Irgendwie. :-/
        Das mit dem Popup ist schon cool, aber ich habe mich eben erst einmal bei WIKIO registriert. Alles Step by step. ;)
        Dirk Daniel (BSEplus) schrieb letztens..Warnung vor 3DMy Profile

      2. Ah so, verstehe… naja… „Magrat Knoblauch“ gibt es auch hier und da… ist ja nicht meine Erfindung, daher bin ich immer froh, wenn es in dieser oder ähnlicher Form noch verfügbar ist, wenn ich mich irgendwo neu anmelde, bei den meisten Accounts hat es ja geklappt… (Auch, wenn ich dann manchmal als Magrat_Garlic unterwegs bin… :frog2: )

        Wikio…ja, prima, mach das mal… alles schön der Reihe nach…

        :weasel:

  2. Oh weh, schon wieder ein Plugin :frog2:
    Ich habe mir auch schon vor 2 Jahren bei Gravatar einen Zugang eingerichtet. Doch leider hat es nicht das gebracht, was ich wollte, nämlich das mein Avatar auch in blogger und anderen blogsystemen angezeigt wird, das funktioniert nur bei wp und das finde ich schade, denn da hätte ich es lassen können, denn von wp zu wp braucht man keine anmeldung bei gravatar, das funktioniert auch so. Also ich finde, das es unnötig ist. Zumal Leute, die mit ihre Blogger Adresse bei mir kommentieren, scheinbar noch nie was von Gravatar gehört haben, denn so rum sollte es funktionieren…. VG Jana
    Jana schrieb letztens..Bedingungsloses GrundeinkommenMy Profile

    1. Naja, das Plugin läuft hier schon seit geraumer Zeit problemlos… :)

      Unnötig finde ich es ganz und gar nicht, zumal wenn man eh schon dort angemeldet ist, dann erscheint ja die Hovercard, wie bsw. deine – hier und auf vielen anderen Blogs – sowieso schon und man verschenkt eine einfache Möglichkeit, relativ viele Infos unterzubringen, denn wer würde schon all seine Links in einem Kommentar posten, dann würde man sofort als Spammer gelten… ;)

      Liebe Grüße… teddy3:
      Magrat schrieb letztens..Kampfkater William- Damals und heuteMy Profile

  3. Hihi, das ist ja eine lustige Sache. Habe gleich mal mein Gravatar-Profil ein bisschen ausgefüllt… :-)
    Ich finde die Gravatare auch klasse, v.a. wegen des tollen Wiedererkennungswertes der Kommentatoren. Sind definitiv schöner als die Monster oder die anderen Standard-WP-Bildchen. Wobei ich es inzwischen so eingestellt habe, dass Kommentatoren ohne Gravatar-E-Mail-Adresse ein Standard-Bild „verpasst“ bekommen. Mit der Wiedererkennung ist es dann zwar nichts mehr, aber immerhin passt das dann besser zum Blog-Layout. :-D
    Frau Margritli schrieb letztens..ErwischtMy Profile

    1. Hey toll, das ist prima… freut mich sehr, zumal ich dir nun auch prompt auf Twitter folge und dich auch auf Flickr gefunden habe… Genauso hatte ich mir das vorgestellt… *hüpf-und-freu*

      Ja, ein Standard-Bildchen.. darüber sollte ich auch einmal nachdenken… na, mal schauen, wann ich dazu komme, ich bin nämlich auch am Überlegen, ob ich doch endlich wieder ein „richtiges“ Header-Bild bastle und wenn ja, welches… hach, man kommt zu nix… :))

      Liebe Grüße…
      Magrat schrieb letztens..Diether ist totMy Profile

      1. Schon gesehen und zurück-gelinkt. :-)
        Wäre super, wenn das Plugin Verbreitung fände, dann könnte ich so noch ein bisschen „Werbung“ für mein Fotoblog machen. ;-) Ich sollte wohl mit gutem Beispiel vorangehen und es bei mir auch installieren. Mal sehen, ob ich es morgen schaffe. Womit wir wieder beim Thema „man kommt zu nix“ wären. ;-)

      2. Jippieh… :frog2:

        Ja, ich fände das auch schön.. man sieht ja, es funktioniert… ;) Danke für die prompte Rück-Hin-und-Her-Verfolgung… das klappt ja wie am Schnürchen..

        Deinen Fotoblog finde ich auch klasse… war grad mal ein wenig stöbern.. teddy2:

      3. Danke für’s Lob. :rose:
        Habe inzwischen das Plugin installiert, aber ausgerechnet bei dir wird nichts angezeigt!? Kommentierst du bei mir mit einer anderen E-Mail-Adresse? Oder woran kann’s liegen? ?:-)

      4. Hihi…ich weiß auch, woran das lag… hier im Blog bin ich automatisch mit der primären Adresse angemeldet, aber zum Kommentieren nutze ich sonst überall eine andere… gut, daß du mich drauf aufmerksam gemacht hast…! teddy3: (Da ich einen Gravatar für alle Mails nutze, bekomme ich das nämlich gar nicht so schnell mit… )

        *Knoten-ins-Taschentuch-mach*

  4. Ist ja toll! Einen Gravatar habe ich natürlich, aber die Karte kannte ich nicht…
    Mal sehen, ob ich irgendwann dazukomme… :bernd: *in-Arbeit-erstickend-ab*

    1. Oh je… hast du viel zu tun, ja? teddy3: *gedanklich-etwas-Arbeit-abnehm*

      Na, ich bin jedenfalls schon gespannt auf dein „Kärtchen“…

      :frog2:

      Liebe Grüße…
      Magrat schrieb letztens..WinterlichMy Profile

      1. He, du bist ja auch gerade unterwegs!
        Eigentlich freue ich mich ja über die Arbeit, macht Spaß und bringt auch noch Geld – aber eine Pause-Taste wäre jetzt schon genial…
        Ich wünsch dir noch einen schönen Abend! Und dann ab ins :bett:
        Woher hast du nur diese genialen Smileys?

      2. Na, das glaub ich dir gerne… Arbeit hab ich ja auch, und macht auch richtig Spaß…nur kommt leider kein Geld… dafür kann ich die Pause-Taste drücken, wann immer ich will… ;)

        Hihi… einige der Smileys hab ich selbst gebastelt, also die in der obersten Reihe von „Bernd“ bis „Wiesel“… eigentlich hab ich auch noch Weihnachtssmileys vom vorletzten Jahr, aber ich hatte vergessen, sie zu aktivieren… Naja, wollte sowieso mal wieder welche malen… :frog2:

        (Das Smiley-Plugin mit all den anderen findest du hier: http://munashiku.slightofmind.net/wordpress-plugins/tango-smileys-extended )

        So, nu werde ich aber wirklich die Kiste ausmachen, schließlich müssen wir noch „unseren“ House und Psych gucken… gut, daß wir es „mitschneiden“ können, sonst kämen wir nie dazu, weil die Rüben immer so ewig herumbummeln..

        Gute Nacht, schlaf schön!
        Magrat schrieb letztens..WinterlichMy Profile

Kommentare sind geschlossen.