Vom Postfluch, Schuhen und lieben Grüßen

Vor zwei Tagen erreichte mich diese wunderschöne, liebevoll gestaltete Weihnachtskarte von Jana. Hab lieben Dank dafür, sie ist wirklich toll geworden!

Liebe Weihnachtsgrüße
Liebe Weihnachtsgrüße

Natürlich wollte auch ich die ein oder andere Karte verschicken. Doch wieder einmal traf er mich: Der Postfluch. Ich schaffe es einfach nicht, rechtzeitig daran zu denken und schon oft war es sogar so, daß ein Brief, eine Karte fix und fertig geschrieben war und ich es einfach nicht fertig brachte, ihn oder sie (rechtzeitig) abzuschicken.Woran liegt das bloß? Ich glaube, es ist so ein bisschen wie Schuhe kaufen. Es würde mir im Traum nicht einfallen, im Sommer oder Herbst dicke Winterschuhe zu kaufen, genausowenig wie ich mir Ende März noch keine Sandalen kaufe. Nein, es muß für Sandalen warm und für Stiefel ordentlich kalt sein, damit das Ganze einen Sinn bekommt. So ist es auch mit Postkarten. Es muß schon fast Heiligabend und damit auf den berühmten letzten Drücker sein, vorher kann ich einfach nicht damit anfangen. Das ginge ja noch, würde ich einfach fertige Karten kaufen. Aber nein, ich möchte sie unbedingt selbst gestalten und daß, obwohl ich weiß, daß das nicht gerade meine Stärke ist… *hüstel*

Ich schaffe es also erst unmittelbar vor dem Weihnachtsfest, mich an die Arbeit zu machen. In diesem Falle war das gestern. Mehrere Stunden versuche ich, passende Fotos zu finden. Die Familie soll drauf sein, irgendwie. Und ich stelle fest, ich habe zwar Tausende Bilder von Sonnenaufgängen, kaputten Türen und kleinen Pflänzchen, aber nur vergleichsweise wenige von uns. Mich selbst sieht man – naturgemäß – fast nirgendwo, und wenn, dann beim Essen oder sonstwie … öhm.. unvorteilhaft. Irgendwann hatte ich einige Bilder, doch stellte sich nun die Frage, womit basteln wir die Karte? Corel PaintShop, vielleicht? Oder lieber mit Adobe PSE? Doch lieber mit Picnik? Ich bastele und schwitze und fluche, verwerfe, lösche, fange eine Entschuldigungsmail an ein Postkarten-Opfer an, verwerfe diese wieder, und insgesamt stürzt mich die ganze Angelegenheit in eine tiefe Depression. Mit allem unzufrieden schwöre ich irgendwann, dann eben nix zu verschicken, gebe diesen Gedanken aber kurz darauf wieder auf. Zu guter Letzt drucke ich zwei Karten aus. Klebe einen Postkartenaufkleber auf die Rückseite, schreibe. Da ist es bereits Mitternacht. Die erste Karte ist fertig, meine geliebte Büttenrandschere hat ihr den Rest gegeben. Ein Blick darauf verrät mir, daß diese Karte auch ein Kind aus der – sagen wir mal – 4. Klasse hätte gemacht haben können.

Ich gehe ein wenig frustriert ins Bett, schreibe die zweite Karte am nächsten Morgen, stelle fest, daß ich keine dritte oder weitere Karte drucken brauche, weil ich die entsprechenden Adressen gar nicht (mehr) habe. Also Briefmarken drauf und ab die Post.

Zwei von euch Lieben da draußen werden also morgen oder aber auch erst nach Weihachten (Diese Post, immer diese Post, langsam ist die!) eine Weihnachtskarte im Briefkasten finden.

Allen anderen wünsche ich auf diesem und vielleicht nachher noch auf anderem Wege ein schönes Weihnachtsfest, Chanukka oder was auch immer ihr feiert.

Macht euch ein paar gemütliche Tage mit nicht allzu viel Streß und bleibt schön gesund!

10 Antworten auf „Vom Postfluch, Schuhen und lieben Grüßen“

  1. In diesem Jahr war es bei mir auch eine Katastrophe, obwohl ich bei solchen Dingen immer ganz pünktlich bin. Fast wäre die Postkartenaktion ins Wasser gefallen, weil die Karten ewig nicht kamen. So hatte ich dann nur noch einen Tag, um alle Karten zu schreiben. Doch der GG hat beim frankieren und kleben geholfen, sodass es schneller ging.
    Ich freue mich, das meine Karte angekommen ist. VG Jana
    Jana schrieb letztens..Adventskalender 23My Profile

    1. Ich habe es mir ja diesmal ganz fest vorgenommen, in Zukunft solche Sachen wirklich rechtzeitig anzufangen. Einige Grußkarten, die ich letztens testhalber bei mygall habe drucken lassen, hatte ich ja da, aber die waren nicht wirklich weihnachtlich. Ich habe mich ganz schön geärgert, daß ich damals (vor wenigen Wochen) nicht gleich welche habe machen lassen… naja. Was soll’s.

      Ich hab mich jedenfalls sehr gefreut über deine Karte, Jana, gut, daß die Karten noch rechtzeitig kamen! :)

      Liebe Grüße…
      Magrat schrieb letztens..Eisblumen-JagdMy Profile

  2. Ist es sehr gemein, dass ich an der Stelle mit dem Viertklässler grinsen musste? In etwa soweit reicht meine künstlerische Kompetenz nämlich. :koala:

    Liebe Mandy, dir und deinen Lieben wunderschöne Weihnachtstage! Lasst es euch gut gehen. :)
    Katja schrieb letztens..Rezeptlinksammlung WeihnachtskekseMy Profile

    1. Wohingegen deine künstlerische Kompetenz extrem viel weiter geht, wie das neben meiner Tastatur liegende Werk deutlich beweist! Toll! Vielen lieben Dank! :rose: teddy3:

      Und zu der Frage: Ich vermute, es ist die kleinste Rübe. :)

      Ick freu mir! Habt ein schönes Fest! :snowman:
      Katja schrieb letztens..Rezeptlinksammlung WeihnachtskekseMy Profile

    2. Hurra hurra, ein dreifaches HOCH!!! auf die Post….prima, da ist die Karte noch rechtzeitig angekommen… Und ja, es ist die kleinste Rübe. – T-U-S-C-H-!!! –

      Das Fest ist ja nun schon irgendwie vorbei. Ich hoffe, ihr hattet es schön…. teddy2:

      Liebe Grüße…
      Magrat schrieb letztens..Her mit dem Wechselsack!My Profile

      1. Ja, wir hatten’s wirklich toll gemütlich. :) (Vielleicht ist es doch ganz gut, wenn die Schneemassen aus allem ein bisschen Geschwindigkeit nehmen?)

        Und bei euch? Wenn drei Rüben aufgeregt ihre Geschenke auspacken und ausprobieren, herrscht sicherlich einiger Trubel, nehme ich an. :koala:

  3. Liebe Magrat, besser spät als nie will ich dir hier auch noch ein schönes (Rest-)Fest wünschen! teddy2:
    Du mit deinen Rüben hast ja sicher Trubel… aber trotz großer Rübe (nur geborgt der Begriff ;-) ) haben wir eine Autorennbahn aufgebaut und sind mit Vettel-Auto gefahren! teddy3: Ich finde gut, dass man nie „groß“ wird, grad an Weihnachten. und kein neuer teddy2: und da bin ich auch froh. Sonst müsste ich bald umziehen! Liebe Grüße!
    Miki schrieb letztens..Und wo parkst duMy Profile

    1. Lieben Dank, Miki.. nun haben wir es ja „geschafft“ und das Fest ist schon wieder vorbei. Naja, für die Rüben ist noch so lange Weihnachten, wie der Baum (das zukünftige Nadelferkel… hihi..danke für dieses Wort!) noch in der Stube steht, und das kann noch dauern.

      Autorennbahn, cool… hatte ich auch… und nein, da passen wir höllisch auf, daß wir nicht groß werden, oder? Wär ja noch schöner!

      Habt noch ein paar schöne Tage…

      Liebe Grüße! teddy3:teddy2:teddy3:
      Magrat schrieb letztens..Geschutzimpft…My Profile

  4. Liebe Magrat, auch bei mir klappte es dies Jahr irgendwie gar nicht mit der Post, so dass ich fast ausschlißelich digitale Weihnachtspost verschickt habe… Nächstes Jahr wird besser organisiert und da fange ich jetzt schon mal mit der Adress-Aufräumerei an ;-)
    Wünsche Dir/Euch noch einen wundrvollen 2ten Weihnachtsfeiertag!
    GZi schrieb letztens..Tatort Gut Altenhof – heute Abend Kiel KrimiMy Profile

    1. Lieben Dank, Gesa… da bin ich ja beruhigt, daß es nicht nur mir so ging… ;) Und natürlich vielen Dank für eure Mail, Herr Hund Anton ist wirklich ein Süßer… :dog:

      Nun ist das Fest schon wieder vorbei, aber ich wünsche euch natürlich noch ein paar schöne, erholsame Tage.

      Liebe Grüße… teddy3:
      Magrat schrieb letztens..Eisblumen-JagdMy Profile

Kommentare sind geschlossen.