Eisblumen-Jagd

Mein Perfider Eisblumen-Plan ist aufgegangen. An meiner kugelrunden Glas-Vase hatten sich tatsächlich einige Eisblumen gebildet. Gut, daß ich rechtzeitig dazu kam, sie zu knipsen, denn schon kurze Zeit später waren sie in der Wintersonne wieder geschmolzen.

Somit kann ich nun doch beim Eisblumen-Fotowettbewerb mitmachen, dessen Frist war nämlich verlängert worden! Initiatoren des Wettbewerbes sind Dirk Daniel von BSEplus.de und Ronald Kötz vom Fotoservice Kötz.

Und ich kann euch verraten, es war gar nicht so einfach, die winzigen Eisblümchen auf der gewölbten Oberfläche der Vase zu knipsen. Aber dank Stativ und Makro ging es dann doch:

[Bilder in der Galerie anschauen]

Da es wirklich nur sehr wenige waren, habe ich von diesen wenigen einige Belichtungsreihen aus verschiedenen Blickwinkeln aufgenommen und sie – wie ihr sehen könnt – mal mehr, mal weniger in Lightroom bebastelt, und weil ich mich nicht so richtig für eine Variante entscheiden konnte, zeige ich sie einfach (fast) alle.

Ach ja… denkt euch all die Flecken und Kratzer auf der Glas-Vase weg, ja? Die stand nämlich einige Jahre auf dem Schrank. Außerdem braucht man ja so ein paar Unreinheiten, die als Kristallisationskerne dienen… ;)

Der Fotowettbewerb läuft nun noch bis zum 31. Dezember, also ist noch genug Zeit, um mitzumachen. Die Einzelheiten findet ihr hier und hier und es winken Fotogutscheine!

2 Antworten auf „Eisblumen-Jagd“

  1. Ich muss irgendwie gerade an Hannibal vom A-Team denken, wie er die Hände aneinander reibt und mit Zigarre im Mundwinkel ‚Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.‘ rausnuschelt.

    Guter Plan, den du da hattest und tolle Ergebnisse. Ich mag das dritte von rechts am liebsten. Zusammen mit dem Hintergrundblau wirkt das wirklich sehr eisig. :yes:
    Katja schrieb letztens..2 JahreMy Profile

    1. So…nu aber endlich… hihi… Hannibal? Welcher war das? Ach, ich glaub, ich hab die Serie nicht oft genug gesehen, aber diesen Satz kriege ich bestimmt auch ohne Zigarre rausgenuschelt (werde dran denken, wenn mal wieder einer meiner tollen, perfiden Pläne aufgeht ;) )

      Und natürlich freue ich mich, daß dir die Bilder gefallen, aber das weißt du ja. Das Blaue mag ich auch. Ich finde es auch immer unheimlich spannend, was so ein wenig (oder mehr) andere Farbe etc. ausmacht…. verleiht ein und demselben Bild eine vollkommen andere Wirkung… (deswegen experimentiere ich auch so gerne… :doctor: )

      Liebe Grüße, Katja… teddy3:
      Magrat schrieb letztens..Der Tag- an dem ich ein Kalendertürchen warMy Profile

Kommentare sind geschlossen.