Blogparade: Zeigt mir eure Zeitungsartikel…

Jaja… so kann es gehen: Da habe ich vor einigen Tagen bei Saschas Aktion „Blogger in deiner Nähe“ entdeckt, daß der einzige Blogger in meiner Nähe Dirk Daniel von BSEplus.de ist, bei dem ich heute wiederum diese Blogparade fand, welche von XYonline ins Leben gerufen worden ist und schon… krame ich in den Untiefen meines Da-kommt-der-ganze-Papierkram-rein-und-was-sonst-noch-so-Wichtiges-herumwälgert-Schrankes herum, so schnell geht das.

Es geht nämlich um Zeitungsartikel inklusive Bild(ern), die irgendwie mit einem selbst zu tun haben. Interessant, oder? Zumal fast jeder irgendwie irgendwann schon einmal in der Zeitung abgebildet war. Auch wenn das vielleicht schon einige Jahre zurückliegt.

Die Teilnahmeregeln:

  • Schreibt einen eigenen Beitrag zur Blogparade über eure Zeitungsartikel
  • Teilnahmeschluss ist der 15.11.2010
  • Jeder Trackback wird gezählt

Und als kleinen Anreiz verlost Daniel sogar unter allen Teilnehmern einen 20 € Gutschein von Amazon (alternativ auch aus dem iTunes-Store).

Das klingt doch gut! :)

Nun aber zu meinen beiden Zeitungsartikeln:

Der erste zeigt meine Theatergruppe, in der ich ein Jahr lang mitgespielt habe, und muß irgendwann im Oktober 1993 in der Thüringer Allgemeinen erschienen sein. Damals war ich auf dem Gym, letztes Schuljahr, und war dazu verdonnert worden, an einem der zahlreichen fakultativen Nachmittagsangebote teilzunehmen. Hätte ich mir nicht schnellstens einen Kurs ausgesucht, hätte das meine Stammkursleiterin (= Klassenlehrerin) kurzerhand gemacht, und dieses Risiko konnte ich keinesfalls eingehen. (Mein Verhältnis zu Lehrern war immer ein wenig… spannungsgeladen. Vermutlich hätte sie mich gezwungen, bei den Jungen Chemikern, Leichtathletik oder ähnlich Grauenhaftem mitzumachen!)

So entschied ich mich spontan für den Theaterkurs. Es klang … lustig. Und obwohl ihn meine ehemalige Klassenlehrerin leitete, mit der ich lange auf Kriegsfuß gestanden hatte, erwies es sich als tatsächlich lustig. Es war eigentlich das einzig Schöne in dieser Zeit…

Wie auch immer, wir probten monatelang ein Stück von Dürrenmatt: „Der Besuch der alten Dame“ – eine tragische Komödie. Ich glaube, ich hatte drei Rollen, so ganz sicher bin ich mir da aber nicht mehr. Auf jeden Fall war ich einer der beiden blinden Eunuchen und jemand, dessen Rolle das Tragen eines Hutes erforderlich machte. Verdammich, ich kriege und kriege es einfach nicht mehr zusammen… naja, ist ja auch schon… OMG… 17 Jahre her!

Das Stück führten wir zweimal auf, einmal in Frankfurt/M. und einmal an unserer eigenen Schule… das alles wäre schon wieder ein Kapitel für sich.

Hier nun aber endlich das Bild:

Wer ist Magrat?

Wer ist Magrat?

Das zweite Bild zeigt mich mit einem Pudel. Genauer gesagt, mit einer betagten Pudel-Dame namens „Estra“. Sie war ins Tierheim gekommen, nachdem ihr Besitzer verstorben war. Ich arbeitete dort damals ehrenamtlich und die Zeitungsleute waren regelmäßig vor Ort, um einige der Tiere zu knipsen, um sie leichter vermitteln zu können. Dieser Artikel erschien so Ende 1994, glaube ich, kurz nach der Eröffnung des neugebauten Tierheimes:

	Wer ist der Pudel?

Wer ist der Pudel?

Ja. So war das damals. Pudel Estra wurde irgendwann an eine ältere Dame vermittelt und ich sah noch viele andere Hunde, Katzen, Schildkröten, Mäuse, ein Pony und einen Ziegenbock kommen und gehen, und irgendwann … ging ich auch.

So. Genug. Seid ihr bereit, der Welt eure alten oder taufrischen, eure peinlichen oder phantastischen Zeitungsartikel zu präsentieren? Dann los… ;)

P.S. Hiermit geht mein Dank an den mitleidigen Chirurgen, der vor zehn Jahren meine Nasennebenhöhlen operiert hat. Wie ich soeben beim näheren Betrachten des Magrat-Pudel-Bildes feststellte, war die OP in gewissen Punkten doch ein Erfolg… *gnihihi*

Magrat

Mein Name ist Mandy Tabatt, aber Im Netz bin ich oft auch als Frau Magrat unterweg. Seit Januar 2009 gibt es meinen Blog, hier schreibe ich über Dinge, die mich bewegen, über den Alltag und das Leben, über Fotografie, hier findet ihr aber auch gelegentlich einige meiner Zeichnungen und Gedichte. Viel Spaß beim Anschauen & Lesen!

11 Kommentare

  1. Veröffentlich von Jana am 29. Oktober 2010 um 21:54

    das ist ja eine nette blogparade… und es stimmt, jeder war bestimmt schon mal in der zeitung, ich habe auch ein paar artikel, die mir spontan einfallen

    • Veröffentlich von Magrat am 29. Oktober 2010 um 21:59

      Prima… machst du mit, ja? :)

  2. Veröffentlich von stang2k am 30. Oktober 2010 um 09:30

    Ich freue mich über deine Teilnahme und ein interessanter Bericht. Klingt interessant, deine ehrenamtliche Tätigkeit im Tierheim :)

    • Veröffentlich von Magrat am 30. Oktober 2010 um 20:51

      Ja, hat Spaß gemacht, da hattest du eine prima Idee… :)

      Die Zeit im Tierheim war wirklich interessant. Da könnte ich ein ganzes Buch drüber schreiben… :weasel:

      Liebe Grüße, ein schönes Wochenende und noch viele Teilnehmer!

      :frog2:

  3. Veröffentlich von Dirk Daniel (BSEplus) am 30. Oktober 2010 um 15:03

    Der Artikel ist schön geworden und ist ebenso angenehm geschrieben wie Deine anderen. (Ja, ich habe mich mal etwas umgetan bei Dir.)
    Aber: sind wir hier wirklich so allein auf weiter Flur? Das wäre wirklich schade. :-/

    • Veröffentlich von Magrat am 30. Oktober 2010 um 21:09

      Vielen Dank… das hört man gern… :frog2:

      Tja, ich hatte wirklich gedacht, es würden sich auf Saschas Blogger-Map noch einige Blogs aus der näheren Umgebung finden… aber nix. Und naja… um ehrlich zu sein, die Reaktionen meiner Mitmenschen bei Elternversammlungen zum Beispiel, die erklären das auch irgendwie:

      „Blog? Nee, noch nie gehört… Twitter? Was genau ist das? Internet? Da kenne ich mich nicht so aus…“ Aaargh!

      Das waren genau die Antworten, die ich letztens bekam, als ich fragte, ob nicht jemand von den anderen Eltern an der Montessori-Kinderhaus-Webseite mitbasteln wollen würde. Hab dann schnell den Kopf eingezogen… :nerd:

      Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende! :frog:

      • Veröffentlich von Jana am 31. Oktober 2010 um 00:33

        sieht hier auf dem Dorf genauso aus. Nicht mal die angegeben e-mails funktionieren, wahrscheinlich weil man nicht weiß, wie man die öffnen soll :-)



  4. Veröffentlich von schattenzwerg am 30. Oktober 2010 um 17:41

    hihi damals halt *g … muss mal kramen, aber ich hab da auch einen rumfliegen :D

    • Veröffentlich von Magrat am 30. Oktober 2010 um 21:11

      Jaaaa, damals!!! Schön, daß du auch mitgemacht hast, und so schnell… :frog2:

Hinterlassen Sie einen Kommentar





:teddy: :baerchenpaerchen: :teddy2: :eule: :pitti: :rudi: :wiesel: :kaffee: more »