Hintergrund-Wissen

Nachdem ich in einem peinlichen Kommentar der Schildmaid gestanden hatte, daß meinen Desktop ein schnödes Windowssymbol „ziere“, hatte das eine gehörige Portion Mitleid bei ihr hervorgerufen und – Zack! – hatte ich Post.

Ein ganzes Büschel puscheliger, struppeliger Bilder hatte sie mir geschickt, nun stand der Aktion „Hintergrund“ nichts mehr im Wege.

Seht nur:

Ver-hörnchenter Desktop

Dieses süße Bild wechselt nun alle 30 Minuten, so daß alle mal dran sind. Schließlich leben wir ja in einer Demokratie! Jedenfalls hier, bei mir, auf dem Desktop.

Danke, liebe Schildmaid! 🙂

Und nun kann ich auch gleich noch und sein langem mal wieder ein Stöckchen schnappen, denn der besagte Schildmaid-Artikel gehörte zu einem solchen. Auf dem Dunkelwesen-Blog wurde nämlich dazu aufgerufen, seinen Desktop herzuzeigen. Das tue ich hiermit und habe so gleich noch ein mir bis jetzt völlig unbekanntes Blog-Wesen entdeckt. Na, wenn das nix ist…

Das Stöckchen mag nun der Nächste schnappen, wenn er mag…

Magrat

Mein Name ist Mandy Tabatt, aber Im Netz bin ich oft auch als Frau Magrat unterweg. Seit Januar 2009 gibt es meinen Blog, hier schreibe ich über Dinge, die mich bewegen, über den Alltag und das Leben, über Fotografie, hier findet ihr aber auch gelegentlich einige meiner Zeichnungen und Gedichte. Viel Spaß beim Anschauen & Lesen!

9 Kommentare

  1. Veröffentlich von Schildmaid am 19. August 2010 um 20:51

    Oh ja, das Eichhörnchen hatte ich auch schon häufig auf meinem desktop liegen. 😀 Das ist einfach zu süß! *hach*

    • Veröffentlich von Magrat am 19. August 2010 um 21:11

      Hihi.. ja, das ist wirklich putzig… so lang hingestreckt schaut es völlig fertig aus… :frog2:

  2. Veröffentlich von Sascha am 19. August 2010 um 21:03

    Da sammelt aber jemand gerne Desktop-Icons, hm? 😉

    • Veröffentlich von Magrat am 19. August 2010 um 21:16

      Höhö… nee, eigentlich gar nicht, ich bin auch nicht der Typ, der alle seine Dokumente einfach unter „Desktop“ speichert… nicht einmal auf C: User… Hat alles seine Ordnung bei mir. Alles wird streng in einer wunderschönen Ordner-Hierarchie gelagert.

      Auch die Icons auf dem Desktop werden regelmäßig aussortiert, effektiv benötige ich von denen etwa 3, der Rest sind meist welche, die „automatisch“ durch irgendwelche Installationsroutinen drauf landen. „Meine“ Icons erkennt man außerdem daran, daß sie nach einem gewissen System angeordnet sind… 😉

  3. Veröffentlich von Katja am 19. August 2010 um 23:11

    Ach ist das schön puschelig! Das würde ich auch im Hintergrund rumliegen lassen. 🙂

    Wenn ich’s nicht verpeile, zeig ich meinen Desktop auch mal vor. (Ich hab auch immer Diashow mit wechselnden Ordnern. Aktuell ist es ein vergangener Urlaub.)

    • Veröffentlich von Magrat am 20. August 2010 um 20:28

      Oh ja, bitte zeigen… so einen verpuschelten / be-urlaubten Hintergrund sieht man sich doch immer wieder mal gerne an… teddy2:

      • Veröffentlich von Katja am 21. August 2010 um 16:49

        Done. 🙂



  4. Veröffentlich von Katja am 19. August 2010 um 23:11

    Häkchen vergessen. :blush:

  5. Veröffentlich von babelblog.me am 23. August 2010 um 10:44

    Cooler Desktop, der hat auf alle Fälle was. Aber dieser Wechsel alle 30 Minuten find ich irgendwie albern, dauernd ein anderes Bild auf dem Desktop zu haben. Ich wechsel meins ja auch häufig, aber nicht so häufig.

Hinterlassen Sie einen Kommentar