Zwölf 2010 | August

Der olle August… nu isser da. Nein, eigentlich schon fast bald wieder vorbei, denn da das Juli-Bild so spät dran war, kommt nun auch das August-Bild ein klein wenig später, um den Abstand wieder etwas anzugleichen. Trotzdem – allzuviel hat sich nicht getan. Kein Hochwasser ließ die Zorge über die Ufer treten und auch die Hitzewelle ist längst vorbei. Alles ist ruhig und grün und satt. Nur die Kastanienbäume im Park, die aber auf dem Bild nicht zu sehen sind, verheißen nichts Gutes: Braun und fleckig sind die Blätter, die noch nicht herabgefallen sind. Keine einzige Kastanie ist zu sehen… Ich kenne mich nicht aus damit, vermute aber mal, daß hier wieder die Rosskastanienminiermotte zugeschlagen hat.

Wie auch immer, hier nun mein August-Bild:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Und hier alle Projekt-Bilder im Überblick…

6 Antworten auf „Zwölf 2010 | August“

  1. Das ist wirklich ein tolles Projekt! (Sollte es das im nächsten Jahr wieder geben und ich es nicht verpeilen, dann suche ich mir auch ein schönes Motiv dafür.)
    Kann ich eigentlich irgendwo alle Monate nebeneinander bewundern oder geht das nur via Durchklicken?

    Vor vielen vielen Jahren, hab ich mal eine dicke Eiche auf einer Wiese zu allen Jahreszeiten fotografiert, damals natürlich noch analog und ich hab leider keine Ahnung, wo ich die Fotos hingeschlumpert hab. Aber die waren eh nicht so toll, weil ich nicht immer den genau gleichen Standort erwischt habe.
    Katja schrieb letztens..entweder – oderMy Profile

      1. Ach ja… der Standort ist zwar immer derselbe, aber so ganz deckungsgleich wird es leider auch nicht, dafür bin ich zu ungeduldig… eigentlich schade, denn dann würde die Slideshow viel besser wirken… (hab die gleich mal mit auf die Übersichtsseite gebastelt und da waren mir diese kleinen Abweichungen mal wieder ins Auge gefallen…)

      2. Danke für den Link! Als Diashow sind die wirklich ganz groß. Ich liebe das bewegte Wasser im März und April. :)

        100 Teilnehmer ist wirklich viel, wobei ich nicht einschätzen kann, wie groß der organisatorische Aufwand ist.
        Katja schrieb letztens..entweder – oderMy Profile

      3. Prima… ja, das Wehr mit ordentlich viel Wasser nach der Schneeschmelze, das hat was… in den letzten Wochen und Monaten war ja da nicht mehr so viel los…

        Jana hat da schon ziemliche Arbeit mit, sie hat Übersichtsseiten gebastelt, die Bilder verlinkt etc., wenn du magst, kannst du ja hier mal schauen:

        http://www.janasworld.de/fotografie/fotoprojekt-zwoelf2010-2/fotoprojekt-zwoelf2010-101-150/

        Das ist eine von 4 Seiten… (ich bin dort die Nr. 123… :) )

Kommentare sind geschlossen.