Todesfälle

Die schlechte Nachricht kam, während wir im Urlaub waren:

Meine 5 Zwergkrallenfrösche sind tot. Das nagelneue Becken ist verwaist.

Die Frage nach dem Warum beschäftigt mich, denn die Frösche sind nicht so wärmeempfindlich, im Gegenteil, Temperaturen um die 30°C finden sie eher erbaulich.

Zwei Tage vor unserer Abreise hatte ich einen Teilwasserwechsel durchgeführt und die Filterkartusche gewechselt…. Und nun mache ich mir Vorwürfe: Mit meinem bewährten Hamburger Mattenfilter wäre mir das vielleicht nicht passiert. Oder doch? Immerhin waren wir in den letzten Jahren auch verreist und die Froschmannschaft hat alles gut überstanden. Natürlich waren sie auch nicht mehr die Jüngsten.

Allerdings scheint es auch mein letztes Garnelenpärchen dahingerafft zu haben. Nur die Turmdeckelschnecken dümpeln unermüdlich durch den noch nicht vorhandenen Mulm.

Und als wäre das nicht schlimm genug, hat es auch meine Fische erwischt. Lediglich meine Antennenwelse, meine Dornaugen, 4 Stieglitzsalmler und meine alte Amano-Garnele, die mittlerweile seit über drei Jahren bei uns lebt, bevölkern nun das große Aquarium. Allerdings war hier tatsächlich die Hitze Schuld, denn eine Wassertemperatur von 36°C ist einfach viel zu hoch.

Verdammich. Die armen Dingelchen…

Doch nun heißt es erst einmal abwarten. Am Besten bis zum Herbst, damit man nicht gleich wieder von einer Hitzewelle heimgesucht wird. Und dann wär da ja noch die Frage, wer in die beiden Becken zukünftig einziehen soll…

Ach menno… *schnüff*

12 Antworten auf „Todesfälle“

  1. Das tut mir sehr leid :( Aber die Hitze war teilweise wirklich extrem. Bei Außentemperaturen von bis zu 39°C ist es gut möglich, dass sich Aquarien da auch extrem aufheizen. Mit solchen Hitze-Spitzen kann man leider auch nur schwer rechnen. Mal sind es nur 26°C, dann plötzlich 39°C… wer soll sich darauf schon einstellen können? Traurig ist es im Hinblick auf deine / eure Tierchen natürlich trotzdem.

    1. Danke dir für deine Worte, Sascha… Stimmt schon, diese Hitze… und wenn dann niemand da ist, der wenigstens nachts mal die Fenster aufreißt, um kühlere Luft reinzulassen.. und das alles in einer Dachwohnung mit Fenster zur Südseite… :-((

      Wenn ich wenigstens eine Klappe vom Deckel aufgemacht hätte… aber hätte wohl auch nicht allzuviel gebracht…

      Und meine Mutti, die dankenswerterweise die Betreuung unserer Flora und Fauna übernommen hatte, hatte auch genug andere (und noch wichtigere) Dinge um die Ohren, als daß sie eine 24h-Betreuung hätte gewährleisten können… schlimm genug, daß die Arme die Froschleichen entsorgen mußte…

      :cry:

    1. Danke dir, Jana… Das mit dem Schweinchen ist traurig, hab es grad drüben gelesen bei dir. Und natürlich ist es immer noch trauriger, ein puscheliges Fellchen zu verlieren, zu dem man eine richtige Beziehung hatte über all die Jahre…

      teddy3:

    1. Danke dir, Fellmonsterchen… Ja, den Froschis ging es hier gut… und den Fischen natürlich auch… ist ein kleiner Trost…:bernd:

      „Scheiß Hitzewelle“ unterschreibe ich. Sofort.

  2. Das tut mir leid!
    Aber was muss das für ’ne warme Wohnung sein… Mach dir keine Vorwürfe wegen Deckel und so, mir sind auch schon Fischis rausgesprungen, das ist auch nicht schön! Aber ich will sowieso nie wieder Aquarien unter 200 Liter haben, die sind einfach stabiler, es schwanken die Temperaturen nicht so…
    Ich hab immer das Licht nur 2h per Zeitschaltuhr anmachen lassen, wenn ich weg war, wie hast du das geregelt?
    Miki schrieb letztens..…ich schaff’s nicht…My Profile

    1. Vielen lieben Dank, Miki…
      Warme Wohnung, ja, aber Hallo. Hab grad mal auf’s Thermometer geschaut: Draußen sind es kühle (höhö) 28°C und in der Stube (wo auch das große Aquarium steht) noch muggelige 30°C. :(

      Ich hab das Licht auch per Zeitschaltuhr geregelt und die Beleuchtungsdauer schon heruntergesetzt… aber eben nicht genug. Mist. Und ja, größere Becken sind auf jeden Fall stabiler… :(

  3. Oh je, das tut mir total leid… Ich kann mir gut vorstellen, was das für ein Gefühl ist, obwohl ich selbst keine Aquarien habe.

    Aber so im Nachhinein macht es kaum Sinn sich zu überlegen, wie es geworden wäre wenn… Schlussendlich hätte wahrscheinlich jede Lösung irgendwie ein anderes Problem nach sich gezogen..
    Ariana schrieb letztens..Farbe bekennen- Schwarz – Commit to colour- blackMy Profile

    1. Hallo Ariana… schön, dich wieder einmal hier zu lesen, auch wenn der Anlaß ein trauriger ist…

      Stimmt schon, das ganze Warum und Wieso und Hätte und Wäre, das bringt nix. Aber Gedanken macht man sich eben doch. Zumal das ja nicht der letzte Sommer war und sowas ja theoretisch immer wieder passieren kann… naja, hoffen wir das Beste…

      LG teddy3:

    1. Danke für’s Drücken… ist schon ein blödes Gefühl, in so ein leeres Aquarium zu starren… Bei den Fischchen kommt so etwas ja schon häufiger vor, da rechnet man immer mit dem ein oder anderen Verlust. Aber die Froschis waren einem über die Jahre wirklich ans Herz gewachsen, zumal drei von ihnen aus eigener Nachzucht stammten und man sie schon als Ei und Kaulquappe kannte… :cry:

Kommentare sind geschlossen.