Makabres Google

Gerade stöbere ich so ein wenig durch meine Flickr-Statistiken, sehe, daß Freund Google (und ich mag Google tatsächlich!) als Referrer auftaucht und bin nun neugierig. Also klicke ich den Link und lande auf der Bilder-Suchergebnis-Seite zu „kz dora“.

Bald schon ist mein Bild gefunden, doch was ist das?

Zufall, ich weiß, und keine Absicht, aber doch auch … makaber, oder?

2 Antworten auf „Makabres Google“

  1. Da fragt man sich ja, wie es zu solchen Verlinkungen kommen kann? Passiert sowas automatisch, also sollte mal eine bessere Software entwickelt werden, oder hat sich jemand von selbst bedient?

    1. Ist wohl reiner Zufall, das sind halt zwei Tourismus-Seiten, die mit Sehenswürdigkeiten in der Umgebung werben und da eben auch die KZ-Gedenkstätte aufführen. Sucht man dann nach „KZ Dora“, findet man auch diese Bilder, und darunter die jeweilige Seite, auf der die Bilder auftauchten. Da steckt also keine böse Absicht dahinter.

      Ich bin nur ziemlich zusammengezuckt, als ich das da SO gesehen habe…
      :shock:

Kommentare sind geschlossen.