Projekt 52 | 13.10 „Hoch hinaus“

Wir haben noch zwei Themen zu beackern, bis morgen schon das nächste kommt, also Auf! Auf! – Herrschaften, das geht alles von Ihrer Zeit ab!

Heute, an diesem wunderschönen Frühlingstag… Moment. Ich fange noch einmal an.

Heute, an diesem kühlen, bewölkten, windigen Frühlingstag, wollten wir mit unseren Rüben in einen nahegelegenen Streichelzoo. Alle waren aufgeregt, jeder malte sich in den tollsten Farben aus, wie es wohl sein würde, endlich wieder die Schafe, Kaninchen, Gänse, Stachelschweine zu sehen und über den Abenteuerspielplatz zu streifen. Nach einer Viertelstunde Autofahrt, oder mehr oder weniger, kamen wir an und… es war zu. Saison beginnt.. irgendwann. Vermutlich nächste Woche.

Die Kinder froren, maulten, nörgelten, kurzum – benahmen sich wie… Kinder.

Da Püppchen heute mitfahren durfte, machte ich mich schon darauf gefaßt, nun auch noch ihr Genörgel ertragen zu müssen. Doch weit gefehlt: Sie hatte ein Holz…dingens.. ein Kletter… einen Dekorationsgegenst… ein Holzdingens gefunden und kaum hatte ich einen Augenblick lang nicht aufgepaßt, machte sie sich bereits daran, das Ding zu erklimmen…. „Hoch hinaus…“ – wolle sie, hörte ich noch, da war sie schon ein ganzes Stück weit gekommen…

pueppchen_hochhinauspueppchen_hochhinaus2