Erste Ergebnisse…

Hurra. Er ist toll. Mein Scanner. Nach den ersten Fehlversuchen (ja, man KANN vorher in die Anleitung schauen….) klappt es nun. Die ersten Ergebnisse sprechen für sich. Kein Vergleich zu früheren Scans. Der Epson Perfection V600 Photo ist nahezu intuitiv bedienbar. Die im Lieferumfang enthaltene Epson Scan-Software bietet eine Menge an Konfigurationsmöglichkeiten, wenn man im professionellen Modus scannen mag, aber auch die Ergebnisse der Vollautomatik sind überzeugend.

Ich habe in kurzer Zeit etwa 60 historische Schwarzweiß-Fotos gescannt. Dies allerdings im Vollautomatik-Modus. Die Ergebnisse gibt es auf Flickr zu sehen…

Nun bin ich auch endlich in der Lage, meine Lomo-Bilder zu scannen. Jedenfalls einen Teil davon, denn für meine belichteten Perforierungen muß ich mir wohl noch etwas basteln…  wie auch immer, die Ergebnisse gibt es hier

6 Antworten auf „Erste Ergebnisse…“

  1. die historischen aufnahmen sind toll geworden, meine alten aufnahmen, muss ich immer erst aus dem fotoalbum scannen, dann mit photoshop zurechtschneiden und bearbeiten und der uraltscanner hier, fariziert leichte streifen, leider :(

    1. Oh, das ist ja wirklich schade, wird wohl wirklich Zeit, den alten Scanner in Rente zu schicken… :(

      Ich hab jedenfalls gestaunt, daß selbst im Vollautomatik-Modus so gute Ergebnisse kommen, auch relativ zügig.

      Das hilft dir allerdings auch nicht weiter, stimmts? *tröst-tätschel*

  2. Nun komme ich endlich dazu, Dir meinen Antrittsbesuch als Ultimalatet abzustatten :rose:
    Ähem, wenn ich Dir einen 50-Euroschein schicke, würdest Du mir den auch mal einscannen? Und so ca. 10 000 Mal ausdrucken? Mein Scanner schafft das einfach nicht und mein Drucker erst recht nicht ;-)

    Herzliche Grüße!

    1. Hoho… er ist mir auf die Schliche gekommen… oder hat hier ernsthaft jemand geglaubt, ich würde damit NEGATIVE scannen wollen?! :devil:

Kommentare sind geschlossen.