Theme-Vorschau

Ein nettes Plugin ist das Theme Showcase, welches es ermöglicht, verschiedene installierte Themes quasi in Echtzeit zu testen, ohne dafür erst jedes einzelne aktivieren zu müssen. Es zeigt die Eigenschaften und jeweils den Link zur Vorschau:

[showcase]

9 Antworten auf „Theme-Vorschau“

  1. „Inanis Glass“ ist interessant, hat aber teilweise eine gewöhnungsbedürftige Darstellung, einiges wirkt verschoben.
    „Organic“ wirkt klarer und aufgeräumter, aber auf den ersten Blick auch ein bisschen langweilig…
    „Pixel“ dto. „Inanis Glass“.
    „Swift“ geht irgendwie gar nicht, ganz seltsame Darstellung, der obere Bereich etwas dunkler und liniert, unten dann weiß. So sieht es zumindest mit dem FF aus.
    Zu „Classic“ ist meine Meinung so ähnlich wie zu „Organic“.
    Letztendlich ist aber eh der Inhalt das Wichtigste. Was mich mal interessieren würde: Wie stehen denn die Leser zu den „angerissenen“ Artikeln? Ich selbst mag es ja lieber, wenn man die kompletten Artikel lesen kann, ohne erst auf „continue reading“ zu klicken. Es geht mir nicht um den einen Klick, aber manchmal ist die Ladezeit etwas länger. Natürlich nicht mehr so lang wie noch vor einigen Monaten, als man in der Zeit schnell mal einen Brothund backen konnte… ;-) :bernd:

    1. Ganz lieb von dir, daß du dir die Seiten mal angeschaut hast… :-)

      Daß das „Swift“ so zerfliegt, war mir hier gar nicht aufgefallen. Drüben auf dem Testblog ging es nämlich, es war das mit dem „Trauerrand“.
      Könnte sein, daß ich das hier erst aktivieren, konfigurieren und wieder deaktivieren muß, damit es auch hier richtig angezeigt wird…

      Die aufgeräumten Themes wirken in der Tat recht langweilig, das geht also auch nicht…

      Hmmm. Zu den angerissenen Artikeln hat Sascha eine Menge geschrieben, die ich im Prinzip genauso sehe… Haach, das ist alles nicht so einfach…

      Mir gefällt das „Inanis Glass“ momentan am besten. Dafür müßte ich unten dieses Such-Dingens deaktivieren, das nutzt eh kaum jemand, glaube ich.
      Was genau wird denn da komisch angezeigt? Bei mir passiert da nämlich nix weiter, aber ich hab auch noch nicht alle Browser getestet. Auf dem Flock aka „Noch tollerer Firefox“ geht soweit alles….

      Also heißt es weiterprobieren und tüfteln.

      Oder wie mein Mann so schön sagte:

      Läuft dir dein Blog zu stabil?

      :bernd:

  2. Also Swift wird bei mir irgendwie partout nicht richtig angezeigt. Von den übrigen gefällt mir optisch Organic recht gut – ist nicht so düster… hat aber den Nachteil, dass es nur eine Sidebasr hat, was bei vielen Sidebar-Inhalten störend wirken kann, da diese dann ellenlang wird.

    Zur Frage des Fellmonsters möchte ich sagen, dass ich persönlich diese angerissenen Artikel sehr mag, weswegen ich sie auf dem eigenen Blog auch verwende. Ich bekomme auf der Startseite eines Blogs lieber einen Kurzüberblick über die letzten 4-5 Artikel, als von einem einzelnen ellenlangen Artikel erschlagen zu werden… das ist natürlich Geschmackssache.

    Ich schreibe selber z.B. auch oft etwas längere Artikel, da würde die Startseite schon ziemlich lang werden, wenn ich dort mehrere Artikel veröffentliche. Insofern fahre ich mit der Variante der angerissenen Artikel persönlich besser.

    Außerdem ist es ja meist so, dass eine Vielzahl von Stammlesern einen FeedReader verwenden, daher sowieso immer „nur“ die neuen Artikel in voller Länge sehen. Die Blog-Startseite hingegen wird verhältnismäßig oft von neuen Lesern besucht, die sich erst mal einen Überblick verschaffen möchten, ob der Blog interessant ist oder nicht. Ich vermute, die sind dann eher zu „angeln“, wenn sie direkt das breitere Spektrum mehrerer Artikel sehen, als wenn ihnen nur ein langer Artikel ins Auge fällt, der dann auf jeden Fall ihr Interesse wecken muss, wenn man sie dauerhaft binden will… schließlich fällt diese Entscheidung bei den meisten Lesern in relativ kurzer Zeit, da wird nicht lange gescrollt.

    1. Vielen Dank, Sascha, daß du dir auch die verschiedenen Themes mal angeschaut hast! :-)

      Das „Swift“ muß scheinbar erst konfiguriert werden, wahrscheinlich beißt es sich mit meinen Sidebars, die ich im Moment nutze.

      Auf dem Testblog geht es, aber es ist wohl zu düster geraten: http://www.tabattfamily.net/?preview_theme=SWIFT

      Das könnte ich natürlich auch noch alles komplett ändern, farblich, Hintergrundbilder, Sidebars etc.

      Das „Inanis Glass“ wäre noch so mein Favorit.
      Wurde das denn bei dir gescheit angezeigt?

      Mit den angerissenen Artikel und dem „weiterlesen-Link“ geht es mir wie dir, ich mag auch eher die Startseite als „Übersicht“…

      :rabbit_smile:

      1. Ja, Inanis Glass wird bei mir problemlos angezeigt, soweit ich das beurteilen kann. Sieht halt nach dem WinVista AeroGlass Effekt aus. Wenn es dir gefällt, dann probier es doch einfach mal aus… dann musst du aber mit der einzelnen Sidebar auskommen ;)

  3. Ich habe nun auch alle durch geklickt, doch mir gefällt keins so wirklich. Dann laß es lieber bei dem jetzigen, das ist noch das Beste von allen…

    1. Ich danke dir… tja, das wird schwieriger, als ich es mir vorgestellt hatte.

      Danke auch für den Link, ich werde mich da mal umschauen!

      :-)

  4. ich Glaube, wenn es darum geht ein neues Themes in den Blog zu verwenden, man sich das Theme aktiviert in einer Testumgebung vorher genau anschauen sollte. Um schon im Vorfeld eventuelle Fehler zu erkennen und diese dann auf seine Bedürfnisse an zu passen.

Kommentare sind geschlossen.