Projekt 52 | 50 „Funkelwunder“

projekt52_09Als ich am vergangenen Sonntag das Wochenthema für Saris Projekt las – „Funkelwunder“ – hatte ich gerade ein absolut dazu passendes Foto gemacht. Doch dieses Bild hatte ich zu eben jenem Zeitpunkt bereits in meinen Photoblog hochgeladen und wollte nicht dasselbe Bild für zwei unterschiedliche Projekte nutzen.

Nichtsdestotrotz möchte ich Ihnen dieses andere Funkelwunder nicht vorenthalten, wer mag, kann es sich gerne auf meinem Aminus3-Photoblog anschauen.

Wie auch immer, ein neues Bild mußte her. Da unser armes Mittelkind heute krank geworden und fiebrig und viel zu schlapp ist, um draußen spazieren zu gehen, hatte ich auch keine Gelegenheit für neue Bilder. Eigentlich. Aber bei Temperaturen von bis -13°C photographiere ich auch ganz gerne drinnen.

So entstanden vor wenigen Minuten Bilder wie dieses:

Es ist zwar nicht gerade ein weihnachtliches Funkelwunder, aber ich fand es auch sehr schön.

Und? Wissen Sie, was das ist? Haben Sie eine Idee, was Frau Magrat hier spätabends vor die Linse gekommen sein könnte?

54 Antworten auf „Projekt 52 | 50 „Funkelwunder““

    1. Nicht wahr? Kermit ist klasse…

      Also, Frau m², ein wenig müssen Sie sich noch gedulden, dann wird nicht nur der Funkelwunder-Award für den Blinkfeuer, sondern auch der Innovationsaward für Sie, meine Liebe, fertig sein…

      (Leider reagiert der durchschnittliche Weihnachtsbesucher meist irritiert auf eine am Rechner sitzende und Awards bastelnde Frau Magrat… Komisch, eigentlich…)

      :frog:

  1. Das kann ich jetzt gar nicht nachvollziehen ;)

    Mach‘ in Ruhe, was auch immer, ich bin gespannt, entspannt und froh, dass ich (wieder) meine Ruhe habe. Bitte hier –> einen „Sofaräkelsmiley einfügen :drink:

    1. [Memo an mich: Sofaräkelsmiley noch immer nicht vorrätig!]

      Also, Frau Qu., den Innovationsaward, den hast du dir… öh.. den haben Sie sich (welch Fauxpas… :blushin: ) doch redlich verdient! Ich meine – hey! – Ceranfeld in Nicht-Rot?! Hufeisen für Einhörner? Das ist doch die reine Innovation, schon fast – will sagen: daVinci-esk!

      Sowas muß doch belohnt, gefeiert, be-awardet werden!

      :dance:

      1. Vielleicht sind die Einhörner nachts über das Cerankochfeld galoppiert und bei der Aufnahme handelt es sich um eine Langzeitbelichtung. Es könnten auch einhufige Einbeineinhörner gewesen sein, das erhöht die Gesamtanzahl. :reindeer:

      2. Wer weiß, wer weiß… das könnte schon sein, nicht?

        Aber ich werde bald, ganz bald, versprochen, das Auflösungsbild hier veröffentlichen, damit auch alles mit (ge-)rechten Dingen zugeht, nicht wahr.

        Bis dahin hätte ich noch… dieses schöne Portrait eines neugierigen Damhirsches, welcher mir gestern erst Modell stand:

        http://magrat.aminus3.com/image/2009-12-25.html

    1. Oh, Recht hast du.
      Aber ich glaube, es war die reine Bescheidenheit, die Frau Quadratmeter hat zögern lassen…

      Und ja, es ist wirklich erstaunlich, wie Tätschel-Award-erfahren du bist, verehrter Blinkfeuer!

      Das wird eine schöne Herausforderung, hier einen bzw. zwei Awards zu erschaffen, die auch nur annähernd an die deinen heranreichen…

      :shock:

Kommentare sind geschlossen.