1. Filmtätschel für…

…mich!

Ja, wirklich, schauen Sie nur:film_taetschel

Ich sprach in einer exklusiven BigPI-Produktion die Stimme der Schwester von Daggi Dinkelschnitte. Quasi als Überraschung für Fellmonsterchen, unsere zukünftige Weltherrscherin.

Es war sehr aufregend, das kann ich an dieser Stelle versichern. Und die Gesichter meiner Kinder erst! Als sie sahen, daß ihre Mutter mit Mikro vor dem Mund immer wieder dieselben Worte in ihren Laptop sprach… Naja, ich hoffe, das hinterläßt keine bleibenden Schäden bei den lieben Kleinen…

Hier nun das Werk in Vollendung:

Alle Hintergründe, Abgründe und andere wertvolle Informationen gibt es direkt beim Fellmonster!

P.S. Ich habe soeben bemerkt, daß dieser eben von mir hier direkt oben drüber verlinkte Beitrag auf dem Fellmonster-Blog heute in 20 Tagen genau 1 Jahr alt wird und genau jetzt im Moment 253 Kommentare erhalten hat.

Er dient, aber das ist STRENG VERTRAULICH, quasi als Blogersatz für den großen BigPI, PSSSSST, nicht verraten!!!

36 Antworten auf „1. Filmtätschel für…“

  1. Jaaa, Magrat, der kam ja per gravatar ins Bild und hat den statischen abgelöst.
    Wollte das ja mal testen.
    Ist aber kein Zwangsblinker, werde ihn dann mal streuen gehen…
    (Aber warum ist das Kommentarkorrekturkästchen rechtsdrehend?)

    1. Aha. Aha.

      Verstehe. Jetzt.

      Das Kommentarkorrekturkästchen – rchtsdrhnd – ist mir ein Mirakulum. Vermutlich aber steckt wieder einmal Ajax dahinter….

      Wenn ich DEN erwische!

  2. In Anbetracht der Tatsache, dass ich entfernt mit den griechischen Göttern verwandt bin und die beiden Zwillinge davon überzeugt sind, Göttinnen der Filmgeschichte zu werden, bleibe ich bei Arachne und Athene. (Auch wenn Arachne keine Göttin war, aber dass muss man ihr ja nicht erzählen.)
    Ich hätte ja Artemia sehr schön gefunden, aber die eine hat sofort danach gegoogelt und meinte, dass sie nicht nach einem kleinen Tier benannt werden will. (Ja, die durften ihre Benamsung quasi selbst entscheiden, die haben schon jetzt Starallüren, das kann was werden, Berndi guckt noch gestresster und meinte gestern sogar, ob man nicht mal den Busch und das Schaf einladen könne, das wäre im Vergleich Entspannung pur!)

    1. Das ist gut, das ist prima, Athene und Arachne… sehr schön.

      Kennst du auch Arachna? Die Riesenhexe aus einer der Fortsetzungen von A. Wolkows „Der Zauberer der Smaragdenstadt“?

      Grüße an Bernd. Ich habe wieder tolle Kork- und Teppichbilder, mal schauen, wenn ich es schaffe, werde ich sie morgen mal zeigen…!

    2. Soll Berndi mal ruhig einladen! Andere Väter musste das Umgangsrecht erst einklagen. Ganz anders unser fürsorglicher –fast hätte ich: Held geschrieben- aber das.. :shutmouth:

      1. Ja, der Gute…. der Grundgute…

        Was sagen eigentlich der Busch :island: und das :sheep: zu der ganzen… Affaire…?

        :female: + :male: = :heart: || :thunder:

  3. @Magrat: Die Riesenhexe kenne ich leider nicht, hört sich aber gut an.
    Berndismiley, oh ist das schön!!! Das ist mal eine epochale Ergänzung der Smileywelt. Zumal ihm die anderen Smileys viel zu bunt sind, aber dieses brotige Braun — wunderbar!
    Gattin? Sind die nun schon verheiratet? Aber ich war nicht zur Hochzeit eingeladen und in der letzten Gala stand auch nix… Heimlich in Las Brotas zu heiraten, gildet nicht!
    Neuer Namensvorschlag von Berndi für die Zwillinge (obwohl es dafür zu spät ist!!): Höllenbrut und Naturkatastrophe. Aber das sind ja eh keine so hübschen Namen… :bernd:

    1. Oh, das freut mich, freut mich wirklich, daß dir der Berndismiley gefällt (und daß er tatsächlich als solcher erkannt wird!)… hab ihn heute gebastelt, so langsam klappt es, dann kann ich bald die nächsten machen…

      Hochzeit, ja, neee, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, so ohne Bescheid zu geben? Allerdings, wenn ich da so an unsere Hochzeit denke…

      :bernd:

Kommentare sind geschlossen.