Aktion: Blogger helfen Kindern

Es gibt Dutzende von Mitmach-Aktionen, Blogparaden, Stöckchen, doch wir Blogger können nicht nur „lustig“, wir können auch anders. Oder nicht?

Deshalb dachte ich mir, warum nicht wirklich helfen? Nicht nur (bezahlte) trigami-Kampagnen für SOS-Kinderdörfer schreiben, sondern auch tatsächlich spenden?

Vor einiger Zeit hatte ich hier die Aktion „Meine Spendenaktion – SOS Kinderdörfer weltweit“ vorgestellt. Ich fand die Idee wirklich gut und denke seitdem darüber nach, eine eigene Spendenaktion ins Leben zu rufen.

sos_blogger_spenden

Seit heute ist sie nun online. Es wäre toll, wenn möglichst viele mitmachen würden. Selbst wenn nur jeder einen Euro spendet, würden wir schon ein bisschen was zusammenbekommen, meint ihr nicht auch?

Als kleinen, zusätzlichen Anreiz habe ich mir folgendes gedacht:

Macht mit bei „Blogger helfen Kindern“!

Spendet 1 Euro (oder mehr), verlinkt die Aktion in Eurem Blog und macht darauf aufmerksam. Über Twitter, Facebook, weiß-der-Geier.

Wer als Spender seine (gültige) Blog-Adresse im Kommentarfeld ( „Grüße“ ) der Spendenaktionsseite angibt, wird von mir hier mit Namen und Blog verlinkt.

Die Spendenaktion läuft ein halbes Jahr, als Spendenziel habe ich mal (wir sind ja nicht Dieter Nuhr) vorsichtig 100 € angesetzt.

Ich bin schon gespannt, was ihr von der Aktion haltet, wer alles mitmachen wird und ob wir tatsächlich eine kleine Summe zusammenkriegen!

P.S. Diese Aktion ist nicht bezahlt, ich bekomme also keinen Cent dafür und niemand geht eine weitere Verpflichtung mit seiner Spende ein. Alles ist gesetzlich geregelt, jeder Spender erhält automatisch eine Spendenquittung.


Blogger-Spenden-Liste:

  1. Jana von Janasworld.de
  2. Retronaut von Retropa.de
  3. Fellmonsterchen von fellmonster.wordpress.com