Projekt 52 | 45 “Spieltrieb”

projekt52_09Hab ich nicht gerade erst das letzte Projekt52…? Aber da war ich ja auch etwas spät. Dann eben diesmal dafür früher: Thema der Woche 45 bei Sari lautet “Spieltrieb”.

Keine Ahnung, was das sein soll.

Spieltrieb. Spiel… Spielen…Spieler… Trieb.

Vielleicht so: “Den lieben langen Tag schon fragte ich mich, was mein seltsamer Nachbar wohl für ein Spiel trieb!

Wie auch immer.

Ich kam zu dem Schluß, daß es wohl um folgendes geht:

Frau Magrat mit ihren lksdjhlhdreißig Jahren liebt Spielzeugläden, Kreisel, Plüsch- und Puscheltiere, Puzzle aller Art und … Kaleidoskope.

Damit nicht genug, nein, es bricht regelmäßig der Spieltrieb durch, wenn es um Plugins für den Blog, Foto-Experimente  oder Bildbearbeitungsprogramme geht. Das hatte in der Vergangenheit – Sie wissen es – zu diversen Ausfällen dieser Seite und kitschigen Bildern geführt.

Egal.

Darum nun wählte ich also dieses Bild:

spieltrieb

Es zeigt einen kleinen Ausschnitt unseres überbevölkerten Bücherregals.

Darauf: Maus Mütze, Bukowski, Günther, Frau Magrats erster Teddy und ein Stück vom Motorrad-Teddy.

Gerade noch erkennbare Bücher sind: Das Chaos und seine Ordnung, Felidae, Das große Knotenhandbuch, Der Club der toten Dichter, der Antichrist von Nietzsche, Dahls “Küßchen, Küßchen!”, ach ja und ein GU Ratgeber.

Das Ganze nun – wegen des Spieltriebs, Sie wissen schon – per PhotoScape in 9 Teile zerdröselt, untereinander geklebt, mit einem furchtbar lustigen Film-Rand versehen, gedreht, gewendet und – fertig.

Natürlich wäre es gut, diesen ungezügelten Spieltrieb auch – wenigstens hin und wieder – in sinnvolle Bahnen zu lenken, aber…


2 Antworten auf „Projekt 52 | 45 “Spieltrieb”“

  1. Sehe ich richtig, der Originalkommentar ist zum Umzugskollateralschaden geworden?
    Und der war soooo wichtig!
    Ähm,…wie noch gleich…?
    Ah!
    Mit dem Handb*g**ei*en bekommt man die Filmstreifen aber nicht so akkurat hin. Reine *Profitechnik im Einsatz! Das erkennt auch sofort BigPI.

    *hier sollte die Filmrolle hin, geht aber nicht

    1. Ah, oh, da ist es ja, das höchst wichtige und nicht minder willkommene BigPI-Kommentar-Surrogat!

      Vielen lieben Dank!

      Die goldene :camera: geht somit verdientermaßen an… :lamp: (Blinkfeuer-Surrogat) !!!

      *schnell noch einige :film: :film: :film: rüberschieb…*

Kommentare sind geschlossen.