Schlappe Möhren

Wer hat denn bitteschön neuerlich und ungefragt einen Magen-Darm-Virus auf unsere Tägliche Liste der Lästigen Pflichten gesetzt?

Wenn ich den erwische…

Erst fabriziert unser Jüngster heute – am frühen Morgen – ein Töpfchen, welches… aber lassen wir das, und nun kommt unser Mittlerer, der ja nun heute ohne seinen kleinen Bruder im Kindergarten war,  völlig schlapp nach Hause, während unsere Große, nachdem sie versehentlich einen glutenhaltigen Zwieback erst zer- und hinterher er-brach, im Bett liegt.

Und was macht Frau Magrat? Brechschüsseln austeilen. Elektrolytlösung als coolen Erdbeerdrink unter die kleinen Leute bringen. Hoffen, daß das nur so ein winzig kleiner, schwächlicher, inkonsequenter Virus ist, dieses Mal, der uns nicht alle nacheinander aus den Latschen haut.

An meinem Pilzgericht von vor 2 Tagen wird es doch nicht liegen, oder?

8 Antworten auf „Schlappe Möhren“

  1. @Fellmonster: Ach herrje, wo bleiben nur meine Manieren?! Natürlich auch noch vielen Dank für die lieben Besserungswünsche!

    Ach und: das gelbe Eier-Monster darf zum Film! Hat heute grünes Licht von unserer Großen bekommen und darf – gänzlich unschurkenhaft, versteht sich – löblich um Daggis Hand anhalten. Quasi.

  2. Uuups, kranke Kinder! Oh weh!
    Für einen Moment durchzuckte es BigPI!
    Dachte er doch, der so völlig jugendfreie Lesefilm hätte die Racker so geschockt!
    Aber wenn bereits über neue Rollen verhandelt wird, dürfte die Übelkeit wohl allgemeiner Natur gewesen sein.
    Dann wird es ja wieder gut.
    BigPi grüßt die Kinder und muß nun b*** gehen=. b*** = basteln, haha!

  3. @Blinkfeuer/BigPI: Vielen Dank, ja, diese Kinder, das ist einfach nix, wenn sie so unleidlich sind, heute sind alle drei zuhause und jammern und nörgeln um die Wette und Frau Magrat merkt wieder einmal, daß sie nicht unbedingt die geborene Krankenschwester ist!

    Vielen Dank für die Grüße!

  4. Bei mir auf der Arbeit kursiert auch Magen-Darm… haben die alle von Deinem Pilzgericht genascht?

    Ich sag nur: Tee und lecker Zwieback ;)

    Gute Besserung!

  5. @Retronaut: Danke dir, so langsam geht es wieder aufwärts, wir haben die Rüben heute wieder losgeschickt! Nachdem sie gestern alle drei zuhause waren und ihre liebe, gütige Mutter – muhaahaaa! – allmählich zur Weißglut und dergleichen.

    Mein Pilzgericht? Aaaach, das war soooo lecker! Du meinst, der Hexenröhrling war eigentlich ein Satanspilz? Ups….

    Nein, diesmal scheinen wir Glück gehabt zu haben mit dem Virus, da hatten wir schon viel heftigere Brech-Durchfall-Attacken…

    Ich drück dir jedenfalls die Daumen, daß du dich nicht auf der Arbeit ansteckst.

    :-)

  6. Hehe, so böse es jetzt auch klingen mag, muss ich doch bei dem Artikel etwas lachen.

    Denn erst gestern erging es einem Arbeitskollegen von mir genau so. Der kam schon am Morgen Käse-weiß auf Arbeit, und verdrückte sich gegen Mittag auch wieder. Am nächsten Tag lag er mit Brechdurchfall im Bett.

    Das Novo-Virus geht wohl wieder rum!

Kommentare sind geschlossen.