Fellmonsterchens Blog-Stock

Stöckchen-Alarm. Vor zwei Tagen pflichtbewußt bei der zukünftigen Weltherrscherin vorbeigeschaut, um zu sehen, ob es ein wenig was zu tun gibt, Weltherrschaftszeug oder sowas, und tatsächlich: Ein sympathisches Stöckchen. Erinnert mich ein wenig an das sympathische Stück Holz, welches unsere Große „Otto“ nennt, aber nur auf den ersten Blick, nicht wahr.

Als denn, frisch fromm fröhlich frei ans Werk:

  1. Hast Du diesen Monat schon etwas für die Puscheligkeit getan, wenn ja, was, wenn nein, warum nicht?
  2. Das ist einfach. Die Antwort lautet ganz enthusiastisch „JA!“. Schauen Sie doch mal hier:

    Puschelig, nicht wahr? Ich sehe grade, daß mein Wasserzeichen wohl ein wenig…groß… geraten ist. Das muß anders werden… Edit: neues Wasserzeichen eingefügt…

  3. Wer war der Held Deiner Kindheit?
  4. Ganz schwierige Frage. Mußte ich eine Weile überlegen. Und kam zu dem Schluß, daß es so etwas nicht gibt. Nix Held.

    Nächste Frage.

  5. Wenn Du eines der folgenden Kreaturen in Deine Wohnung/Deinem Haus aufnehmen müsstest, welche wäre es? a) ein Caipiküken, b) ein Dinosaurierbaby, c) ein süßes, puscheliges, grünes Monster, d) eine giftige Agakröte. (Zur Erklärung: Ein Caipiküken ernährt sich hauptsächlich von Caipi.)
  6. d) fällt aus, als Froschbeauftragte und Zwergkrallenfroschbeherbergende muß ich das ablehnen

    c) da wir schon drei (!) Monster haben, wäre für das süße, puschelige, grüne Monster leider kein Platz mehr

    b) Dinosaurierbaby? Welche Spezies genau? Sonst ergäbe sich möglicherweise wieder dieser Platzmangel?

    Bleibt also übrig:

    a) das Caipiküken, klar, mein lieber Mann macht den besten aller Caipis, doch doch, wirklich, und da würde sich das Küken bestimmt sehr wohl fühlen, obendrein ist es puschelig und es könnte im Eis-Crusher schlafen, also fiele der Platzmangel weg

    Her mit dem Caipiküken!

    So. Das waren sie also. Meine Antworten. Und nu? Flink drei neue Fragen ausgedacht, diesmal mache ich es (verhältnismäßig) kurz:

    Bei Spiegel online las ich heute diesen Artikel. Ganz kurz, es geht darum, daß Lehrer Vorurteile gegen Kinder mit bestimmten Vornamen hegen, diese in „Schubkästen“ stecken und weniger oder aber auch mehr fördern als andere Kinder.

    1. Geht es dir auch so, wenn du hörst, wie eine Person heißt, kann es passieren, daß du nur aufgrund des Vornamens Sympathie oder Abneigung empfindest?
    2. Wie würdest du dein eigenes Kind NIEMALS nennen?
    3. Bist du zufrieden mit deinem eigenen Vornamen oder würdest du am liebsten SOFORT aufs nächste Standesamt gehen, um ihn ändern zu lassen, wenn das nur irgendwie möglich wäre?

    Zusatzfrage (gehört nicht zum Stock): Findest du auch, daß mein Wasserzeichen VIEL zu  GROSS geraten ist?

    Edit: Es WAR zu groß…

Dieses Stöckchen fliegt jetzt …wem um die Ohren? Also da wären die Jana, die Jana und …. ähm… die Jana.

Biddeschön! Als Ausrede lasse ich übrigens nur plötzliche Niederkunft gelten…

9 Antworten auf „Fellmonsterchens Blog-Stock“

  1. uuh nochn stöckchen (hab noch eines von jana zu beantworten) – naja plötzliche niederkunft wird sicher auch heute nichts mehr. ich nehms mir für heut nacht vor, wenn ich wieder von meinen übungswehen wachgehalten werde ;-)

  2. Gab es das Stöckchen mit den 3 Fragen nicht letztens schon? Bzw. hatte ich dich nicht damit beworfen? Grübel und Studier. Ich weiß es nicht mehr. Aber ich weiß, das ich dein Wasserzeichen viel viel zu groß und mächtig finde und warum verwendest du deinen Klarnahmen?

  3. @redaktusse: Prima. Na da laß ich mich mal von deinen Antworten überraschen. Falls nix dazwischen kommt.

    @Jana: Sorry, Jana, du hast natürlich recht. Das hatte ich ja erst kürzlich von dir bekommen. Ich werde wohl alt :-( … Und ja, dieses Wasserzeichen war auch eigentlich nur ein mißlungenes Experiment, werde es gleich morgen ändern.

    Na dann, gut’s Nächtle.

  4. So puschelig! Großartig! Ganz große Puscheligkeit! Und dann auch noch bunt. Das Puschelchen würde ich sofort knuddeln, wenn ich in der Nähe wäre. :-)
    Keine Ahnung, welche Dinosorte, aber Caipiküken ist immer eine sehr gute Wahl.
    Interessante neue Fragen…

  5. Wow, kaum eine Woche, wo du kein Stöckchen bekommst ^^

    Das wäre mir viel zu viel Aufwand, ständig darauf zu achten, wer mich jetzt wieder angeworfen hat o.ä :D

  6. Danke, liebes Fellmonster, und ja, es ist sehr, sehr puschelig geworden!

    Habe schon Folgeaufträge von meinen Kindern bekommen! Besonders die Große ist eine große Verfechterin der Puscheligkeit… sehr hoffnungsvoll.

  7. @alte Kiehvotz: Oh, du warst aber eben noch nicht da?! :-D

    Ja, totaler Stöckchenalarm, wenn ich jetzt schon vergesse, daß mir Jana genauso eins erst zugeworfen hat und ich ihr selbiges gleich wieder zurückwerfe, dann ist das eindeutig ein Zeichen zu hohen Stöckchen-Aufkommens… ;-)

  8. Huch, da wirft man mir n Stöckchen an den Kopf und ich merk das erst gar nicht ;-)
    Wird die nächsten Tage beantwortet! Ich hab sowieso noch von Maru 3 Fragen liegen^^

    1. Oh, da hab ich wohl nicht doll genug geworfen ;-) …!

      Hihi, nein, Quatsch, ich freu mich, daß du mitmachst und bin schon gespannt auf deine Fragen! :-)

Kommentare sind geschlossen.