„Ich hab noch was vergessen…“

…konnten wir uns letzte Nacht gefühlte 42 x anhören. Von unserem Jüngsten. Da sich der gewohnte Mittagsschlaf des Zwergenkönigs um eine halbe Stunde verlängert und obendrein in den früh-späten Nachmittag verschoben hatte, war der uns zustehende Elternabend null und nichtig. Schade.

Stattdessen, die beiden Großen schliefen schon lang, kam ein kleiner, bald Dreijähriger als personifizierter „running gag“ im 3 – Minuten-Abstand zu uns in die Stube.

„Ich hab noch was vergessen…“ Murmelte er jedesmal.

Klar. Vergessen, noch einen Spielzeugbagger/eine kleine Holzeisenbahn /ein Buch mit ins Bett zu nehmen, vergessen, sich die Nase putzen zu lassen / wo man sein Werkzeug hingetan hat /  was seine Eltern um diese Zeit noch in der Stube machen.

Kurzum: Vergessen zu schlafen!!!

Dann aber, kurz nach Mitternacht… kehrte langsam Ruhe ein. Erst wurden die Abstände unserer Heimsuchung länger, dann … schlief er. Vermutlich.

Damit wurde es Zeit für unser liebes Mittelkind, das Eltern-Entertainment zu übernehmen. Aber nur kurz. Ein müde-gequältes „Kann ich ins große Bää-häätt?“, gefolgt von einem resignierten „Ja… nee… wenn dein kleiner Bruder jetzt schläft? Dann kannst du von uns aus eben auch ins große Bett!“  Hörte es und verschwand.

Und es ward ruhig im Hause Frau Magrats.

Doch nur eine Minute später holte mich mein lieber Mann, ich solle mir etwas ansehen. Und da…

Dahingerafft...
Dahingerafft...

Da schlief er, der Zwergenkönig. Vor dem Schlafzimmer. Im hell erleuchteten Flur auf dem Linoleum [li-no-‚loim].

Und sein großer Bruder? Hatte offenbar nur einen großen Schritt gemacht. „Kleiner Bruder schläft – ich darf ins große Bett.“

Na dann… gute Nacht.

3 Antworten auf „„Ich hab noch was vergessen…““

  1. Sieht für mich fast so aus, als hätte „der Große“ seinem kleinen Bruder eins mit der Bratpfanne übergezogen, als dieser wieder etwas „vergessen“ hatte – so war Ruhe und „der Große“ konnte ins „große Bett“ ;)

  2. @steig

    Ja. Genau. Mehr braucht man dazu nicht sagen, gell? Diese Verrückten… ;-)

    @Sascha

    Hihi, hast es durchschaut, oder? :-D

    An alle, die bereits in einer Hand den Telefonhörer halten und mit der anderen Hand die Nummer vom Kinderschutzbund wählen wollen: Selbstverständlich wurde das kleine Kerlchen SOFORT nach Aufnahme des obigen Bildes (okay, nach der dritten Aufnahme, ich mußte die ISO-Zahl noch korrigieren) von seiner liebevollen Mama liebevoll ins (natürlich) Große Bett getragen um dort sanft weiterschlummern zu können…

Kommentare sind geschlossen.