Schweinegrippe…

…wird es doch nicht sein, gell?

Halsschmerzen, Schnupfen (nein, nicht DER Schnupfen, den Frau Magrat IMMER hat, der andere), leichtes Husten, beim Schlucken das Gefühl eines mit rohem Fleisch ausgekleideten Schlundes… 

„Elfter Deutscher an Schweinegrippe erkrankt“  liest man hier und da. 

„Vorsorge erreicht Ausmaße wie bei Tschernobyl“ heißt es.

Nur daß es bei Tschernobyl nicht gerade als „Vorsorge“ zu bezeichnen war. Da fällt mir ein, im damals noch surreal existierenden Sozialismus der DDR gab es so etwas gar nicht. Nun, schließlich hatten wir den Antifaschistischen Schutzwall, haha, da würde es doch keine Tod und andere schlimme Krankheiten bringende Strahlung rüber schaffen! Zumal es höchstens zu befreundetem russischen sowjetischen Fallout gekommen wäre – der hätte UNS doch nix ausgemacht! Wären wir stolz drauf gewesen, jawoll! Druschba – Freundschaft! Überhaupt – vom atomaren SuperGAU erfuhr man sowieso nur durch den Klassenfeind. Westfernsehen…. 

Die Schweinegrippe hätte mit Sicherheit auch vor der Mauer Halt gemacht, damals! Obwohl… auf dem Gebiet der ehemaligen DDR gibt es heute noch (schon wieder?) die größten und damit produktivsten Schweinemastanlagen. Und noch größere sollen in absehbarer Zeit dazu kommen. 

Tierquälerische Massentierhaltung? Da klingelt es doch bei Ihnen auch, nicht wahr? Während seit Jahren immer wieder darauf hingewiesen wird, daß genau diese verachtenswerte Tierhaltung in direktem Zusammenhang steht mit der Entstehung eben solcher Krankheiten wie H1N1, H5N1, HxNy, Ebola, BSE? Insbesondere, wenn Schweinezuchtanlagen in unmittelbarer Nähe zu Geflügelzuchtanlagen wie Hühner-KZs etc. zu finden sind… 

Aber: das Landwirtschaftsministerium sieht keinen Zusammenhang. Beruhigend, nicht wahr? 

Hab ich etwas verpaßt? Haben wir den Anti-Gesunder-Menschenverstand-Wall immer noch? Die Wissenschaftliche-Beweise-Beweisen-Gar-Nix-Mauer steht auch noch? 

Was denken Sie da draußen? Wie lange wird es wohl dauern, bis unsere Politiker aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht sind? Und wer opfert sich und küßt sie freiwillig wach?

Fragen über Fragen…