Suse an Drucker…

…ist denn da keiner?

Was haben wir nicht schon alles probiert. Unter meinem VMware läuft derzeit u.a. openSuse 11.1, eine schöne Sache. Das Ganze wiederum läuft auf meinem Laptop, der von „House“ aus Vista installiert hat. Der Laptop wiederum befindet sich in unserem kabellosen Heimnetz [‚we:-la:n] . Der Drucker tummelt sich in selbigem herum, ist also ein waschechter Netzwerkdrucker.

Und ich kriege und kriege den Drucker nicht unter Suse eingebunden! Das macht mich ganz verrückt! Firewall versuchsweise außer Gefecht gesetzt – nüscht. IP manuell eingetragen – nüscht. Linux-Druckertreiber (für Brother) gesucht und auch gefunden… nüscht.

Menno.

Ich gehe mal davon aus, daß es vorallem am VMware liegt, daß die Druckersuche bislang so erfolglos verlief, oder? Na, ich werde wohl weiterforschen müssen. Schließlich soll ja irgendwann auf meinem Netbook, welches ich noch nicht habe, eine Linux-Distribution laufen. Und da wäre es GUT, wenn ich auch ohne Regen- und Drucker-Tanz-Aufführung Zugriff auf letzteren hätte (also Drucker, nicht Tanz, Sie wissen schon.)

Alles wird gut.