Schöne Ferien!

Mit einem Magen-Darm-Virus zuhause, alles riecht (wahrscheinlich, Frau Magrat riecht ja nix) leicht säuerlich, man wischt nur noch mechanisch mit Küchenrolle/Klopapier/Stoffwindeln/Feuchttüchern/Handtüchern/T-Shirts Erbrochenes weg.

Mitten in der Nacht, man wurde durch ein leichtes Plätschern und ein nasses Handgelenk mit einem drumherum geschlungenen vollgebrochenen Haargummi geweckt, greift man automatisch zum nächsten (trockenen/sauberen) Schlafanzug für den Jüngsten und deckt die nassen Stellen im Bett abwesend erstmal mit einem Handtuch zu.

Unser gemütlicher House- & Monk-Abend wurde durch ein auf dem Korkboden schlafendes, sich zwischendurch immer wieder übergebendes Kleinkind verschönt. Der arme kleine Kerl… Gestern spie er fast in meinen Laptop hinein! Das war eine Sache von Millimetern!

Und ich schreibe erst gar nicht, was bei solch einem Brech-Durchfall eine handelsübliche Pampers einzustecken hat! Das wollen Sie nämlich gar nicht WISSEN! Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an den Hersteller… 

Aber, wir alle wissen es ja längst, Viren regieren die Welt… Und deshalb: NIEDER mit der Regierung! Anarchie!!!

Nun ja. So lange bleibt es eben bei Cola und Salzstangen. Auch nicht schlecht.

2 Antworten auf „Schöne Ferien!“

  1. Würg. Dann Euch mal gute Besserung. Ich bewundere Dich übrigens mächtig für Deinen unermüdlichen Einsatz in Deiner Familie. Ich möchte ja auch gern mal Kinder, aber es ist wohl nicht immer leicht. LG, Marc

  2. Jo, danke, es reicht jetzt auch langsam. Das Brechen hat aufgehört, jetzt hat unser Jüngster Fieber. Na, wird wohl bald überstanden sein.

    Kinder sind schon etwas Tolles, keine Frage, die Erfahrung sollte man sich nicht entgehen lassen. Aber es ist wirklich nicht immer so einfach, und ich wär schon manchmal echt verzweifelt, wenn ich meinen Mann nicht hätte. Wenn ich „oben draußen“ bin und mich wie Rumpelstielzchen benehme (und wahrscheinlich dann auch so aussehe), bleibt er trotzdem noch ruhig, das bewundere ich…und das ist glaub ich auch für die Kinder wichtig.

    Na wie auch immer. Man sollte sich das gut überlegen, ob und wann und mit wem, und wenn das alles paßt, dann ist das etwas Wunderschönes…

Kommentare sind geschlossen.