Gärtner Tulpe

Kennt den noch jemand? Hatten wir damals im Kindergarten, so eine Figur zum Zusammenstecken, mit schwarzen Gummimuffen und kleinen Blümchen? Gibt es immer noch, wie es aussieht, hab grad mal gegoogelt und ihn hier gefunden. Tolles Spielzeug, von einer kleinen Firma aus Tabarz in Thüringen. Nein, ich mache hier nicht direkt Werbung, und ich bekomme auch keine Provision ;-) ! Ist einfach nur schönes Spielzeug, und viele von Ihnen da draußen werden das noch nicht kennen…

 

Gärtner Tulpe
Gärtner Tulpe

Aber egal. Wie kam ich da drauf? Ach so. Frau Magrat hat nämlich heute ihren Balkon ein wenig aufgeforstet. Nachdem mein lieber Mann schon fleißig Fliesen geschrubbt und den Weihnachtsbaum entfernt hatte und die alte modrige Erde seinen lieben Schwiegereltern vermacht hat (für den Kompost natürlich, nicht also Ostergeschenk), war es nun an der Zeit, umzutopfen, frische Erde einzufüllen, Blumensamen auszusäen und zu überlegen, was man noch alles so benötigt.

Und was nicht mehr. Den alten Tisch zum Beispiel, dessen witterungsbeständige Oberfläche so tiefe Risse aufweist, daß darin schon verschiedene Moose wachsen. Oder den Wäscheständer, der seit Jahren herumoxidiert, weil Frau Magrat lieber all die Wäsche in den Trockner wirft.  Die beiden Palmen sind auch nicht mehr da, sie haben den Winter einfach nicht überstanden, was für Memmen! Die paar Frostwochen… 

Somit ist also wieder Platz für Neues, man muß ja immer das Positive sehen. Also fix an den Rechner gesetzt und eine Garten-Bestellung aufgegeben. Meine erste! Sonst sind wir ja immer in den nächsten Baumarkt mit Gartencenter, aber, ganz ehrlich, die Auswahl dort war doch immer mehr als bescheiden. 

Wie einfach hat man es doch da bei so einer Online-Bestellung! Schnell ausgewählt: sonniger Standort, winterhart, geringer Pflegeaufwand, kein grüner Daumen notwenig -fertig. Na ich bin gespannt, was ich uns da wieder bestellt hab. Säulen-Apfel/Säulen-Brombeere für den Balkon, Hänge- und Klettererdbeeren, Ranunkeln (das sind Blumen, gell?) gab es als Zugabe… bin gespannt, ob das tatsächlich alles so „garantiert wächst und blüht und Früchte trägt“.

Der Spruch des Tages kam heute übrigens von unserem Jüngsten:

Wir (überlegen noch, welche Sorten Obst wir bestellen könnten): „Vielleicht Brombeeren? Erdbeeren! Und vielleicht noch Heidelbeeren?“

Daraufhin er: „Oder… Autobeeren!“

(Jungs!!!)

2 Antworten auf „Gärtner Tulpe“

  1. und die alte modrige Erde seinen lieben Schwiegereltern vermacht hat

    Musste nur ich beim Lesen dieser Zeilen spontan an eine makabere Friedhofs-Szene denken?^^

Kommentare sind geschlossen.