Gefeiert!

Jawoll! Gestern war ja unser Geburstagskäffchentrinken mit den Großeltern, von uns recht liebevoll „die Oldies“ genannt. Schreibe ich hier aber nicht rein, da sie ja gelegentlich hier mitlesen ;-) …

War auch gar net schlimm. Im Gegenteil. Die Kinderdingerchen benahmen sich recht manierlich, der Opa auch, und die einzige, die (nicht ganz grundlos) unsere Gesprächsthemen bemängelte, war unsere Große. Naja, immer von Krankheit und Tod, das ist ja auch nix. Aber hey, das ist (außer dem allseits beliebten und von mir überaus verachteten weil belanglosem Wetterthema) nun mal der kleinste gemeinsame Nenner an Gesprächsthemata, wenn Leute unterschiedlichen Alters etc.  zusammenkommen. Krank war schließlich jeder schon einmal, und der Tod, naja, der Tod, der wartet schließlich auch auf jeden…  Aber lassen wir das.

Leider war ein anderer Teil der Familie erst gar nicht erschienen, aber… hmmm. Schade.

So, meine lieben Eltern haben dann auch gleich zwei unserer lieben Rüben mitgenommen, so daß eine Art sturmfreier Abend unserer harrte. Dachten wir jedenfalls. Doch da hatten wir die Rechnung ohne unseren Jüngsten gemacht, welcher uns wiederum einen dicken Strick durch dieselbe zog, indem er bis 23.00 Uhr noch herumgeisterte, putzmunter und gut aufgelegt ….. *grummel* .

Wahrscheinlich hatte er den Auftrag, quasi als Anstandsrübe seine Eltern im Auge zu behalten!

Ist aber nur so ein Verdacht meinerseits…