Heute kochen WIR für euch!

Da war es wieder. Dieser Satz, der uns immer so zusammenzucken läßt. Unsere lieben Rüben hatten sich wieder etwas Leckeres ausgedacht. Klöße (Kochbeutel), grüne Erbsen und Schinken mit Spiegelei, dazu eine leckere Sauce (Knorr-Baukasten-Soße, aber lecker).

Zeitpunkt: eher ungünstig, wir essen meistens abends warm, die Mittagszeit war schon fast vorüber, der Jüngste gerade eingeschlafen

Zutaten: nur zur Hälfte vorhanden, also mußte improvisiert werden(kein Schinken und dergleichen)

Und los ging es.

Was soll ich sagen, sie machen sich, wirklich, unsere Große kochte tatsächlich ein komplettes Mittagessen. Leider waren nicht genug Klöße für alle da, so daß die Mama  in die Röhre schaute (immer dieses Essen, ist ja auch nicht gut auf Dauer), aber für den lieben Papa fiel noch ein Teller ab, und da der kleine Bruder noch friedlich Mittagsschlaf hielt, war er auch kein Nahrungskonkurrent.

Toll, so Kinder.