Jetzt aber…

…dachte ich jedes Mal, wenn ich das winzige Code-Stückchen minimal modifiziert und die Seite aktualisiert hatte. Für mein kleines Aquarium-FlippingBook hier weiter unten. Und dann ging wieder nix. Aargh! Man sollte nicht meinen, wieviele verschiedene Möglichkeiten es gibt,  etwas falsch zu machen, wenn der Code so aussieht:

book id=“ / (das Ganze in eckigen Klammern stehend und „einfach nur noch die Book-ID eintragen“, ha, lächerlich)

1.Versuch

book id=“2/ (sieht schon irgendwie blöd aus, KANN ja nicht gehen)

2. Versuch

book id=“2″/ (sieht besser aus, geht aber auch nicht)

3. Versuch

book 2=“/ (hirnrissig, hier wußte ich immerhin schon vorher, daß es nicht geht)

4. Versuch

book id=“/2 (siehe oben)

5. Versuch

book = ‚2‘/ (jetzt hatte ich’s, es waren keine „Gänsefüßchen“, es waren zwei einfache Anführungsstriche, wie zum Geier heißen die eigentlich? ging aber trotzdem nicht, weil: siehe unten)

6. Versuch

book id=’2’/ (HEUREKA! Kaum macht man’s richtig, schon funktioniert es…)

Diese Aktion hat mich gestern immerhin fast eine halbe Stunde gekostet. Menno…